Filmlegende Gary Cooper

Filmhandlung und Hintergrund

Gary Cooper im Westernklassiker "Zwölf Uhr mittags" und in Fritz Langs weniger bekanntem Kriegsabenteuer "Im Geheimdienst".

„Im Geheimdienst“: Der amerikanische Wissenschaftler Alvah Jesper wird während des Zweiten Weltkriegs vom Geheimdienst nach Europa geschickt. In Italien nimmt er Kontakt mit einem Atomphysiker auf, der durch die Entführung seiner Tochter zur Zusammenarbeit mit den Nazis gezwungen wurde. „Zwölf Uhr mittags“: An seinem letzten Arbeitstag steht Sheriff Will Kane gerade vor dem Traualtar, als er die Nachricht erhält, dass der gefürchtete Mörder Frank Miller auf dem Weg in die Stadt ist, um sich an ihm zu rächen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Filmlegende Gary Cooper: Gary Cooper im Westernklassiker "Zwölf Uhr mittags" und in Fritz Langs weniger bekanntem Kriegsabenteuer "Im Geheimdienst".

    Zwei Filme mit Gary Cooper, darunter Fred Zinnemanns „Zwölf Uhr mittags“. Für seine Leistung als von allen im Stich gelassener Sheriff in diesem in Echtzeit inszenierten Westernklassiker erhielt Cooper seinen zweiten Oscar. Weitaus weniger bekannt ist Fritz Langs Kriegsabenteuer „Im Geheimdienst“ (1946), in dem Coopers amerikanischer Wissenschaftler die Atomwaffenproduktion der Nazis verhindern will und sich in Lili Palmers italienische Partisanin verliebt. Nach dem Willen der Produzenten fliegt er am Ende ohne sie nach Amerika zurück - Lang selbst hatte unter anderem noch Coopers Tod geplant.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Filmlegende Gary Cooper