Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Feast 3: The Happy Finish

Feast 3: The Happy Finish

Filmhandlung und Hintergrund

Spektakuläre Geschmacklosigkeiten und Tabubrüche sind Botschaft und nobler Kulturauftrag der Low-Budget-Splattermovieserie „Feast“. Aus der Taufe gehoben in einem Jungfilmer-Wettbewerb, inszeniert von John Gulager, dem Sohn des Schauspielers Clu Gulager („The Killers“, Co-Star hier), und auf Menschenseite bevölkert z.B. von Catchern, Yuppie-Karikaturen, Rummelplatzfreaks, nackten Bikerbräuten und neuerdings auch einem...

Auf einem Flachdach in einer kleinen Wüstenstadt hocken die letzten Überlebenden eines Angriffs fleischfressender, mordlustiger Aliens und bereiten ihren Ausfall vor. Ihr Plan sieht im Wesentlichen so aus, sich durch die Kanalisation vom Haus zu entfernen und dann mit einem gekaperten Kraftfahrzeug eine größere Stadt zu erreichen. Andere Pläne haben die Monster und eine zwischenzeitlich entstandene Monster-Mensch-Hybridmutation. Doch kommen dem bunt zusammen gewürfelten Haufen auch neue Exzentriker mit zum Teil überragenden Fertigkeiten zur Hilfe.

Von Monstern belagerte Menschen versucht aus einem Wüstennest in die nächste Stadt zu entkommen. Supergeschmackloser Low-Budget-Splatstick, Tipp für Fans.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Feast 3: The Happy Finish

Darsteller und Crew

  • Jenny Wade
  • Craig Henningsen
  • Martin Klebba
  • Hanna Putnam
  • Kip Cummings
  • John Gulager
  • Patrick Melton
  • Marcus Dunstan
  • Michael Leahy
  • Kevin Atkinson

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Spektakuläre Geschmacklosigkeiten und Tabubrüche sind Botschaft und nobler Kulturauftrag der Low-Budget-Splattermovieserie „Feast“. Aus der Taufe gehoben in einem Jungfilmer-Wettbewerb, inszeniert von John Gulager, dem Sohn des Schauspielers Clu Gulager („The Killers“, Co-Star hier), und auf Menschenseite bevölkert z.B. von Catchern, Yuppie-Karikaturen, Rummelplatzfreaks, nackten Bikerbräuten und neuerdings auch einem Kung-Fu-Krieger namens Jean-Claude Seagal. Teil 3 steht den Vorgängern weder in Derbheit noch Originalität nach, Fans erwartet die volle Breitseite.
    Mehr anzeigen