1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fatal Secret

Fatal Secret

Filmhandlung und Hintergrund

Recht harte Dauerfeuer-Action aus der B-Movie-Kategorie. Das neueste Genrestück des umtriebigen Skandinaviers Mats Helge („Russian Ninja“, „The Hired Gun“) führt nach „Animal Protector“ erneut Helge-Star Camilla Lunden und den schlagkräftigen Hollywood-Veteran David Carradine („Ein Vogel auf dem Drahtseil“, „Das Schlangenei“) zusammen. Die so entstandene Videopremiere kann ihr schmales Budget nicht verhehlen und zählt...

Gezwungenermaßen muß der CIA mit dem verhaßten Drogenboß LeWinter zusammenarbeiten. Dessen Killer sind in den Besitz einer Diskette mit KGB-Informationen gelangt. Zehn Millionen Dollar fordert LeWinter für diese Beute. Die Agentin Kim soll den Austausch der Diskette gegen einen Koffer Bares vornehmen, verfolgt aber durchaus eigene Pläne bei diesem Geschäft. Ihr raffinierter Coup mißlingt, Kim und ihr Freund John werden jetzt von LeWinter und den CIA-Leuten gleichermaßen verfolgt. Auch der KGB schaltet sich in die Menschenjagd ein. Im Hauptquartier der Gangster kommt es zum großen Showdown zwischen den Parteien. Die Gewinner der Schießerei sind Kim und John.

Der attraktive Drogenkurier macht sich mit10 Mio. Dollar aus dem Staub und wird fortan von Mafia und CIA verfolgt. Knallharte Action mit David Carradine.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Recht harte Dauerfeuer-Action aus der B-Movie-Kategorie. Das neueste Genrestück des umtriebigen Skandinaviers Mats Helge („Russian Ninja“, „The Hired Gun“) führt nach „Animal Protector“ erneut Helge-Star Camilla Lunden und den schlagkräftigen Hollywood-Veteran David Carradine („Ein Vogel auf dem Drahtseil“, „Das Schlangenei“) zusammen. Die so entstandene Videopremiere kann ihr schmales Budget nicht verhehlen und zählt keineswegs zu den originellsten Vertretern ihrer Gattung. Sex, Crime und Feuerzauber, allenfalls geeignet, ganz hartgesottene Dauerseher und Heavy-User anzusprechen.

Kommentare