Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fatal Revenge

Fatal Revenge

Filmhandlung und Hintergrund

Harter Actionreißer von Phillip Roth jr., dessen inszenatorische Pläne spürbar unter dem schwachen Budget leiden. Diesmal gelingt es ihm allerdings, seinen Charakteren etwas mehr Eigenleben als gewöhnlich zu verleihen, weshalb die etwas altbackene Story vom rächenden Cop trotz Schludrigkeiten in der Umsetzung und wohl budgetbedingter Hektik doch noch zu einem relvativ kurzweiligen „Blut- und Bleitrip“ in übrigens...

Der unkonventionelle Detective Palmer kommt mit seinem kampfsporterfahrenen asiatischen Partner einer Bande von Drogendealern auf die Schliche. Als sie zum Angriff übergehen, müssen beide feststellen, daß sie in die Falle gegangen sind und von eigenen Kollegen verraten wurden. Der Partner findet den Tod, Palmer wird „wegen übereilter Handlungsweise“ degradiert. Doch da taucht Jung, der Bruder seines Partners auf. Palmer freundet sich mit ihm an, und gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen die Dealer ein zweites Mal auf. Die entführen zwar Palmers Freundin, aber das spornt die Verfolger nur an: Auf einer Seilbahnstation kommt es schließlich zum entscheidenden Gefecht.

Darsteller und Crew

  • Michael Land
  • Julian Lee
  • Sondra Greenberg
  • Britton K. Lee
  • Gian-Carlo Scandiuzzi
  • Phillip J. Roth
  • Ronny Schmidt

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Harter Actionreißer von Phillip Roth jr., dessen inszenatorische Pläne spürbar unter dem schwachen Budget leiden. Diesmal gelingt es ihm allerdings, seinen Charakteren etwas mehr Eigenleben als gewöhnlich zu verleihen, weshalb die etwas altbackene Story vom rächenden Cop trotz Schludrigkeiten in der Umsetzung und wohl budgetbedingter Hektik doch noch zu einem relvativ kurzweiligen „Blut- und Bleitrip“ in übrigens ungewohnt ländlicher Umgebung gerät. Oft zynischer Humor kommt ebensowenig zu kurz wie die Schieß- und Rauflust neuer Darsteller wie Britton K. Lee („Iron Heart“). Solider Gegenwert für Actionkonsumenten und Freunde exotischer Kampfkunst.
    Mehr anzeigen