Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fast & Furious 8
  4. News
  5. "Fast & Furious": The Rock spricht über den Ableger-Film seines Charakters

"Fast & Furious": The Rock spricht über den Ableger-Film seines Charakters

"Fast & Furious": The Rock spricht über den Ableger-Film seines Charakters

Er ist der wohl meistbeschäftigte Schauspieler in Hollywood und sein Terminkalender platzt schon: Doch Dwayne Johnson ist ein Arbeitstier und dreht momentan einen Film nach dem anderen. Nun soll ein weiteres Projekt seiner Liste hinzugefügt werden. Die Action-Reihe „Fast & Furious“ soll einen Ableger bekommen, der sich mit dem von Dwayne Johnson gespielten Charakter Luke Hobbs beschäftigt. Das bestätigt nun auch der Darsteller selbst.

In der vergangenen Woche berichteten wir, dass die Macher des „Fast & Furious“-Franchise über einen ersten Ableger-Film nachdenken. Darin soll die Figur von Dwayne Johnson, DSS-Agent Luke Hobbs, als Hauptfigur auftreten. Nun bekommen wir auch die Meldung, dass auch The Rock diesem Plan durchaus wohlwollend gegenüber steht.

Mit einem ersten Foto seines Charakters Hobbs vom „Fast & Furious 8“-Set brachte Johnson das Thema erneut ins Gespräch:

 

Demnach hätte er große Lust, den Charakter in einem eigenständigen Film oder eben in den weiteren „Fast & Furious“-Filmen weiter auszubauen. Auf die Frage hin, wann solch ein Film denn erscheinen könnte, antwortete er via Twitter:

„Haha eines schönen Tages…“


News vom 26. Mai 2016

Während die Dreharbeiten zum „Baywatch“-Film abgeschlossen sind, haben sie zu „Fast & Furious 8“ gerade erst begonnen. Der nächste Disney-Film „Vaiana“ muss noch eingesprochen werden und das „Jumanji“-Remake, der Superhelden-Film „Shazam!“ und „San Andreas 2“ befinden sich in der Warteschlange. Alle Filme haben dabei eines gemeinsam: Sie sind momentan von Dwayne Johnson abhängig, der in allen Filmen mehr oder weniger Hauptrollen spielt.

Was der Darsteller gerade auf dem Plan hat, klingt unglaublich. Allein 2017 erwarten uns mindestens drei Filme, in denen wir The Rock zu Gesicht bekommen. Und der Mann wird nicht müde. Im Gegenteil, er nimmt sich immer mehr Projekte und tut alles, um diese auch umsetzen zu können. So dürfte der Plan der Verantwortlichen der „Fast & Furious“-Reihe Musik in seinen Ohren sein.

„Fast & Furious“-Ableger über Luke Hobbs

Der Produzent Hiram Garcia plant nämlich einen eigenständigen „Fast & Furious“-Film nur über den Charakter von Dwayne Johnson, der in der Action-Reihe den DSS-Agenten Luke Hobbs spielt (via ComicBook). Einst machte Hobbs Jagd auf Vin Diesel und Co., da er falschen Behauptungen glauben musste. Als er seinen Fehler jedoch bemerkte, schloss sich Hobbs der Renn-Crew an, um gemeinsam gegen die Shaw-Brüder anzutreten.

In „Fast & Furious 8“ soll Hobbs eine noch prominentere Rolle spielen und nun sogar seinen eigenen Film bekommen. Die Entscheidung ist sehr leicht nachzuvollziehen. Zum einen eröffnet sich ein ganzer Handlungsstrang, in dem es um Agenten geht, die illegalen Autorennen auf der Spur sind. Zum anderen könnte mit Dwayne Johnson kein beliebterer und arbeitshungrigerer Darsteller gefunden werden. Was sich The Rock vornimmt, wird auch mit aller Leidenschaft durchgezogen. Davon zeugen zumindest seine Beiträge in den sozialen Netzwerken.

Wann wir mit dem „Fast & Furious“-Spin-off rechnen können, lässt sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht genau sagen. Erst einmal muss Platz im Terminkalender von Dwayne Johnson gefunden und „Fast & Furious 8“ abgedreht werden.

Fast & Furious 7 - Trailer

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.