Fast & Furious 7 Poster

Tyrese Gibson mit Solo-Actioner

Ehemalige BEM-Accounts  

Schluss mit Teamplay: Der „Fast & Furious“-Sidekick wird zum einsamen „Desert Eagle“.

"Fast & Furious"-Star Tyrese Gibson nimmt Hauptrollen ins Visier. Bild: Universal

Wenn ab dem 10. April die „Fast & Furious 7“-Gang in unseren Kinos Vollgas gibt, ist das bereits der vierte Auftritt von Tyrese Gibson in der Erfolgsreihe. Über mangelnden Erfolg kann der Musiker und Schauspieler nicht klagen. Über zuviele Kollegen, die ihm die Show stehlen, schon.

Tatsächlich ist der 36-Jährige, der als Rapper und R&B-Sänger stets im Alleingang die Charts stürmt, auf der Leinwand immer nur einer von vielen, sei es in „Der Flug des Phoenix„, als einer der „Vier Brüder„, bei den „Transformers“ oder in der „Legion„.

Weil ihm bislang niemand eine Hauptrolle auf den durchtrainierten Leib schreiben wollte, legte Gibson nun selbst Hand beim Drehbuch des Actioners „Desert Eagle“ an. Mit Erfolg, denn Filmriese Universal, der auch die „Fast & Furious„-Serie produziert, gab ihm nun grünes Licht für die Solo-Mission.

Nur 99 Cent: Diese Blockbuster könnt ihr heute zum Hammerpreis streamen!

Endlich eine Charakterrolle

Tyrese Gibson spielt in „Desert Eagle“ einen Cop der Border Patrol, der Grenzpatrouille, der einem mörderischen Drogenkartell auf der Spur ist. Die Schurken haben sich in einem Casino innerhalb eines Indianer-Reservates eingenistet – ein Ort also, an dem er eigentlich nicht ermitteln darf. Zwar hat die Figur einen Partner an ihrer Seite – aber die stellt diesmal den Sidekick und nicht Gibson.

Damit wird ein lange gehegter Traum wahr: „Ich will endlich eine richtige Charakterrrolle spielen“, forderte Tyrese Gibson schon vor Jahren in einem Interview. „Eine Rolle, in der ich jemanden spiele und meine eigenen Instinkte und Gewohnheiten ausblenden muss. Ich will mich entwickeln und den Leuten zeigen, dass ich ein schon bisschen mehr drauf habe als sie bisher dachten.“

Hat dir "Tyrese Gibson mit Solo-Actioner" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare