Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fast & Furious 10
  4. News
  5. Ohne Dwayne Johnson: Starttermin von „Fast & Furious 10" steht fest

Ohne Dwayne Johnson: Starttermin von „Fast & Furious 10" steht fest

Ohne Dwayne Johnson: Starttermin von „Fast & Furious 10" steht fest
© Universal

Dass es mit der fulminanten Action-Reihe weitergeht, war zwar bekannt, doch jetzt steht schon der US-Kinostart für „Fast & Furious 10″ fest.

Die „Fast & Furious“-Saga schreitet voran. Nach „Fast & Furious 9“ erwarten uns noch zwei weitere Fortsetzungen, bis es dann mit der rasanten Action-Reihe zu Ende geht. Allerdings sind einige Spin-off-Projekte bereits in Planung und das Filmstudio Universal möchte ein ganzes „Fast & Furious“-Universum kreieren. Für Nachschub ist also gesorgt.

„Fast & Furious 8″ könnt ihr hier auf Amazon Prime Video streamen

Bevor das Ende der Filmreihe erreicht ist, haben wir noch einige Jahre. Wie Variety nämlich berichtet, wird „Fast & Furious 10“ am 7. April 2023 in den US-Kinos starten. Ursprünglich sollte der zehnte und damit vorletzte Teil Anfang April dieses Jahres in den Lichtspielhäusern erscheinen, doch das Coronavirus kam dazwischen und Universal warf alle Pläne über den Haufen. Wann „Fast & Furious 10“ in Deutschland startet, ist derweil nicht bekannt, aber vermutlich wird der Film in einem ähnlichen Zeitraum hierzulande zur Verfügung stehen.

Was euch in Zukunft in der „Fast & Furious“-Reihe erwarten könnte, erfahrt ihr in diesem Video:

Was erwartet uns in „Fast & Furious 10“?

Die große Frage, die sich Fans der Reihe sicher stellen werden, ist, wer von den zahlreichen Stars in „Fast & Furious 10“ mitmischen wird. Mit großer Wahrscheinlichkeit können wir mit den üblichen Verdächtigen rechnen, wie Vin Diesel, Tyrese Gibson, Sung Kang, Chris Bridges, Jordana Brewster und Michelle Rodriguez. Ob John Cena wieder zurückkehrt, ist derweil ungewiss.

Wer in jedem Fall nicht mehr dabei sein wird, ist kein Geringerer als Dwayne Johnson. Nach dem Streit mit Vin Diesel haben sich die beiden Hollywood-Größen vorerst versöhnt, doch vor nicht allzu langer Zeit ließ Vin Diesel wissen, dass er den Konflikt bewusst provozierte, um die schauspielerische Leistung von Johnson anzukurbeln. Das gefiel Dwayne Johnson überhaupt nicht und der Schauspieler konnte nur herzhaft über diese Aussage lachen. Daraufhin bestätigte der Action-Star, dass er an der „Fast & Furious“-Reihe nicht mehr beteiligt sein wird.

Ob es „Fast & Furious 10“ gelingt, den neunten Teil zu überbieten, wird sich zeigen, doch sicherlich werden die Macher wieder ein Action-Spektakel präsentieren.

Wie gut ihr euch mit der „Fast & Furious“-Reihe auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.