Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fast & Furious 10
  4. News
  5. Konkurrenz für „Fast & Furious“: „District 9“-Macher will mit neuem Film Actionmaßstäbe setzen

Konkurrenz für „Fast & Furious“: „District 9“-Macher will mit neuem Film Actionmaßstäbe setzen

Konkurrenz für „Fast & Furious“: „District 9“-Macher will mit neuem Film Actionmaßstäbe setzen
© Sony Interactive Entertainment

Die Videospielverfilmung „Gran Turismo“ von Sony Pictures soll neue Action-Maßstäbe setzen. Und dafür soll Regisseur Neill Blomkamp Sorge tragen.

Filme, in denen Fahrzeuge eine wichtige Rolle spielen, gibt es jede Menge: „Nur noch 60 Sekunden“, „Gib Gas… und lasst euch nicht erwischen“, „Auf dem Highway ist die Hölle los“ und „Convoy“, um nur einige zu nennen. Zwar denken die meisten sicher in erster Linie an Rennfilme wie „Le Mans“, aber die Vielfalt ist groß mit Actionfilmen wie „Bullitt“, Thrillern wie „Hitcher, der Highway Killer“ und Dramen wie „Tucker“. Selbst das Horrorgenre wird mit Werken wie „Christine“ bedient. Und wer David Cronenbergs Verschmelzung von Fleisch und Stahl in „Crash“ gesehen hat, dürfte Autos mit ganz anderen Augen sehen. Ganz zu schweigen von „Titane“.

Aber euch dürfte auch aufgefallen sein, dass die meisten dieser Filme schon einige Jahre auf dem Buckel haben. In den vergangenen Jahren dominierte genau eine Filmreihe diesen Bereich: „Fast & Furious“. Was einmal als Straßenrennen-Thriller begann, ist mittlerweile eine ausgewachsene Action-Reihe, die eher versucht, mit James Bond und „Mission: Impossible“ mitzuhalten. Und doch ist sie dominant genug, um alle anderen Mitbewerber zu verdrängen. Das Scheitern von „Overdrive“ und der Videospielverfilmung „Need for Speed“ gleicht einer Warnung.

Doch Sony Pictures will sich dennoch auf das Feld wagen mit der lange geplanten Verfilmung der hauseigenen Videospielreihe „Gran Turismo“. Seitdem der erste Teil 1997 für die erste PlayStation-Konsole erschienen ist, begeistert die Rennsimulation von Entwickler Polyphony Digital und Kazunori Yamauchi Millionen Fans auf der Welt. Der jüngste Teil, „Gran Turismo 7“, wurde erst im März dieses Jahres für PlayStation 4 und 5 veröffentlicht.

„Need for Speed“ nicht gesehen? Dann holt es nach über Amazon in Stream

Dieses Momentum will PlayStation Productions nach dem Erfolg mit „Uncharted“ nutzen, wie Deadline berichtet. So soll sich der südafrikanische Filmemacher Neill Blomkamp im Gespräch für den Regieposten der Verfilmung befinden. Blomkamp brachte zuletzt den Horrorfilm „Demonic“ heraus, sechs Jahre nach seinem letzten Film „Chappie“. In der Zwischenzeit versuchte sich der 42-Jährige mit seiner Produktionsfirma Oats Studios an neuen digitalen Technologien in Form von Kurzfilmen, die er etwa über den Streamingdienst Steam veröffentlichte.

Blomkamp wäre eine interessante Wahl für den Regieposten. Erfahrung mit visuellen Effekten hat er definitiv. Mit seinem Erstlingswerk „District 9“ stellte er zudem seine Action-Expertise unter Beweis. Ob er allerdings auch in der Lage ist, den Rausch der Geschwindigkeit auf die Leinwand zu übertragen, muss sich zeigen. Vor Blomkamp war Joseph Kosinski für kurze Zeit an Bord gewesen, der aktuell mit „Top Gun: Maverick“ in den Kinos vertreten ist. Falls ihr jetzt Lust auf eine Videospielverfilmung bekommen habt, haben wir hier einige Tipps im Video für euch.

Die 12 kultigsten Videospielverfilmungen

Zahllose Videospielverfilmungen in der Mache

Lange hatten Videospielverfilmungen einen schalen Beigeschmack durch schlechte Adaptionen, die entsprechend an den Kinokassen untergingen. Filme wie „Double Dragon – Die 5. Dimension“ und „Street Fighter – Die entscheidende Schlacht“ waren weder für die Fans der Videospiele noch für Kinofans gemacht, die Verantwortlichen hatten sich nicht mit der grundlegenden Materie beschäftigt.

Das hat sich mittlerweile geändert. Denn es sind vor allem die Videospielunternehmen wie Ubisoft und eben Sony selbst, die sich um eine adäquate Umsetzung bemühen. Und von Sony Pictures TV und PlayStation Productions können Fans in nächster Zeit noch einige Verfilmungen erwarten, die als Filme und Serien konzipiert sind. So wird es Serien zu „The Last of Us“ von Showrunner Craig Mazin („Chernobyl“) mit Pedro Pascal und Bella Ramsey, „Twisted Metal“ mit Anthony Mackie und Neve Campbell, „Horizon Zero Dawn“ sowie „God of War“ geben. Eine „Gran Turismo“-Serie sei aber laut Deadline eine Falschmeldung.

Ihr liebt Filme, Serien und Videospiele? Dann beweist es uns mit diesem Videospiel-Quiz:

Quiz über Videospielverfilmungen: Kannst du 15/17 Punkte erzielen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.