1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fascination

Fascination

Kinostart: 14.10.2004
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Düsterer Familienthriller, in dem ein junger Mann angesichts der geplanten Heirat seiner verwitweten Mutter einem dunklen Geheimnis auf die Spur kommt.

Nur wenige Wochen, nachdem ihr Ehemann, der forsche Unternehmer und ehemalige Olympiaschwimmer, trotz Top-Fitness vor der eigenen Insel im Atlantik ertrank, gedenkt Maureen (Jacqueline Bisset), ihre angebliche Zufallsbekanntschaft namens Oliver (Stuart Wilson) zu heiraten. Sohnemann Scott (Adam Garcia) kann’s nicht fassen und vermutet bald eine Mordverschwörung. Auch Olivers schöne Tochter Kelly (Alice Evans) ist wenig begeistert von der Verbindung. Sie bestärkt überraschenderweise seinen Verdacht - und weckt so en passant romantische Gefühle in Scott. Doch kann der Kelly wirklich trauen?

Eine starke Besetzung und Spuren von Altmeister Hitchcock machen das internationale Kinodebüt von Klaus Menzel zum vielversprechenden Psychothriller.

Nach einer Kreuzfahrt präsentiert die verwitwete Maureen ihrem Sohn Scott einen neuen potentiellen Ehemann, Oliver. Für Scott bricht damit eine Welt zusammen. Eine Verbündete erhält er überraschend von seiner zukünftigen, attraktiven Stiefschwester Kelly, die sein Misstrauen gegenüber der geplanten Heirat der Eltern teilt. Sie entwickelt die Theorie, dass sich Maureen und Oliver schon länger kennen und der mysteriöse Unfalltod von Scotts Vater kein Zufall war.

Bereits ein paar Wochen nach dem geheimnisvollen Unfalltod ihres Mannes kehrt die attraktive Maureen Doherty mit einem neuen Lover namens Oliver von einer Kreuzfahrt zurück. Sohn Scott fühlt sich vor den Kopf gestoßen, hätte er doch eine längere Trauerphase von seiner Mutter erwartet. Als ihn auch noch Kelly, seine Stiefschwester in spe, in seiner Skepsis bestärkt, stellen sie zusammen Nachforschungen an. Kann es sein, dass sich Maureen und Oliver schon länger kannten. Und wenn ja, haben sie Scotts Vater umgebracht?

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Fascination

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Fascination: Düsterer Familienthriller, in dem ein junger Mann angesichts der geplanten Heirat seiner verwitweten Mutter einem dunklen Geheimnis auf die Spur kommt.

    Der düstere Familienthriller „Fascination“ ist das Regiedebüt von Klaus Menzel, der seine dramatische Story wie einen Film Noir unter der hellen Sonne Floridas entfaltet und in seiner Thematik bisweilen an Todd Fields Independent-Erfolg „In the Bedroom“ erinnert. Jacqueline Bisset feiert in der Rolle der Mutter neben den Newcomern Stuart Wilson und Adam Garcia ihr Leinwandcomeback.

News und Stories

  • Kinostart verschoben

    Solo Film Verleih hat den Kinostart der deutsch-britischen Produktion „Fascination“ um eine Woche auf den 14. Oktober 2004 verschoben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Filmvorstellung

    Am 7. Oktober wird das Drama „Fascination“ in den deutschen Kinos anlaufen. Regisseur Klaus Menzel liefert damit sein Erstlingswerk ab. Die Hauptrollen in diesem Film Noir spielen Jacqueline Bisset und Adam Garcia.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare