1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fargo
  4. News
  5. US-Serie "Fargo": "Private Practice"-Star Kate Walsh dabei

US-Serie "Fargo": "Private Practice"-Star Kate Walsh dabei

Ehemalige BEM-Accounts |

Fargo Poster

Die neue Mini-Serie „Fargo“ der Coen-Brüder hat Zuwachs bekommen: „Private Practice“-Star Kate Walsh wird mit Josh Close und Joey King die Besetzung um Martin Freeman, Billy Bob Thornton und Colin Hanks ergänzen. Drehstart ist noch in diesem Herbst.

Die neue US-Serie Fargo nach dem gleichnamigen Kinofilm der Brüder Ethan und Joel Coen hat Zuwachs bekommen. Neben Sherlock-Star Martin Freeman und Billy Bob Thornton konnten Kate Walsh, Josh Close und Joey King für weitere Hauptrollen verpflichtet werden.

Martin Freeman spielt darin den Versicherungsverkäufer Lester Nygaard, der von seiner Frau als kleiner Pantoffelheld gegängelt wird, bis eines Tages der mysteriöse und manipulative Lorne Malvo - gespielt von Billy Bob Thornton - in sein Leben tritt und ihn in jede Menge Chaos stürzt.

Walsh, die in der erfolgreichen US-Serie Private Practice die Rolle der Dr. Addison Montgomery inne hatte, spielt nun die Rolle der Gina, einer sogenannten Trophy Wife und Mutter von Zwilingen. An ihrer Seite ist Josh Close als Lester Nygaards Bruder Ron und Joey King als Greta, Tochter des Deputy Sheriff Gus Grimly (Colin Hanks) zu sehen.

Die zehnteilige Mini-Serie Fargo wird zwar eine vom Film unabhängige Geschichte erzählen, soll jedoch dessen Stimmung beibehalten und dadurch nahe am Original bleiben. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Noah Hawley („Bones - Die Knochenjägerin“), die Regie übernimmt Emmy-Preisträger Adam Bernstein („30 Rock“). Für die Produktion sind Ethan und Joel Coen verantwortlich. Gedreht wird noch in diesem Herbst für einen Sendestart voraussichtlich im Frühjahr nächsten Jahres. Wann die Serie auch hierzulande gezeigt wird, steht noch aus.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare