Filmhandlung und Hintergrund

Louis de Funès darf zum dritten Mal Jagd auf den Oberbösewicht Fantomas machen und reist dazu nach Schottland.

Oberverbrecher Fantomas hat eigenmächtig eine Überlebenssteuer für Reiche eingeführt, bei deren Nichtbezahlen der Tod droht. Unter den bedrängten Personen befindet sich der schottische Lord Rashley, der den französischen Kommissar Juve und den Journalisten Fandor um Hilfe bittet. Juve und Fandor reisen zu Rashleys Schloss am Loch Ness, um Fantomas dort in eine Falle zu locken.

Alle Bilder und Videos zu Fantomas bedroht die Welt

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Fantomas bedroht die Welt: Louis de Funès darf zum dritten Mal Jagd auf den Oberbösewicht Fantomas machen und reist dazu nach Schottland.

    Die sogenannte schottische Episode aus der „Fantomas“-Reihe der sechziger Jahre, die auch ihren Abschluss bildete. In der bewährten Mischung aus Slapstick und Action treibt Komiker Louis de Funès sein Unwesen in einem schottischen Schloss treibt und stellt dabei Jean Marais trotz dessen Doppelrolle Fantomas/Fandor klar in den Schatten. Mit von der Partie ist auch wieder die für die Verkörperung weiblicher Reize zuständige Mylène Demongeot als Fandors Freundin Hélène.

News und Stories

Kommentare