1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fantastic Four
  4. News
  5. Von "Girls" zu "Fantastic Four"? Allison Williams könnte Susan Storm werden

Von "Girls" zu "Fantastic Four"? Allison Williams könnte Susan Storm werden

Ehemalige BEM-Accounts |

Fantastic Four Poster

Es dauert zwar noch eine ganze Weile, bis das geplante Fantastic Four-Reboot startet, dennoch laufen bereits die Vorbereitungen. Auch eine Liste möglicher Rollenkandidaten wurde schon erstellt, und darauf steht offenbar Allison Williams („Girls“).

Durch die Rolle als Marnie Michaels in der Comedy-Drama-Serie Girls, die auf dem US-Sender HBO läuft, konnte Allison Williams ihren Bekanntheitsgrad immens steigern. Die erhöhte Popularität könnte sich bald auszahlen: Offenbar steht die attraktive Schauspielerin auf der Kandidatenliste für das anstehenden Fantastic Four-Reboot. In dem von Matthew Vaughn („Kick-Ass“) produzierten Marvel-Abenteuer würde sie wohl als Susan Storm auftreten.

Wie das Branchenblatt Deadline berichtet, gab es bereits erste Gespräche, ohne dass auch nur im Entferntesten von einer Entscheidung die Rede sein könne. Bis die fällt, wird noch einige Zeit vergehen, schließlich ist der Kinostart der Comic-Verfilmung auf den 06 März 2015 festgelegt worden.

Doch sowohl das Filmstudio 20th Century Fox als auch Josh Trank („Chronicle - Wozu bist du fähig?“), Regisseur des Reboot, scheinen in Allison Williams eine aussichtreiche Anwärterin zu sehen. Sollte die junge Akteurin sich letztendlich durchsetzen können, würde sie in die Fußstapfen von Jessica Alba treten, die die Figur Susan Storm in Fantastic Four und Fantastic Four: Rise of The Silver Surfer darstellte.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Fantastic Four 2" ist raus aus dem Fahrplan der 20th Century Fox

    Es war irgendwie abzusehen. Josh Tranks Reboot von Marvels ältester Superheldenfamilie konnte weder Kritiker noch Fans überzeugen und erwies sich folglich an den Kinokassen als grandioser Flop. Die Äußerungen des Regisseurs, der den Studioverantwortlichen die Schuld zuschob, die nach seiner Aussage, seine ursprüngliche Fassung ruiniert haben sollen und Gerüchte über reichlich Streitereien zwischen Trank und seinen...

    Kino.de Redaktion  
  • Warner plant Film über die Superhelden "Booster Gold & Blue Beetle"

    An Superheldenstoff wird es in naher Zukunft in den Kinos sicherlich keinen Mangel geben. Disney baut das MCU konsequent aus. Die 20th Century Fox verfährt ähnlich mit dem X-Men-Universum und versucht darüber hinaus, die Fantastic Four neu zu etablieren. Auf der anderen Seite hinkt Warner bros. mit den Helden des DC-Kosmos noch etwas hinterher. Allerdings stehen auch dort schon etliche Superheldenstreifen in den kommenden...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare