1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fantastic Four
  4. News
  5. Nach „Avengers 4“: Hollywoods Traumpaar mischt in „Fantastic Four“ vielleicht das MCU auf

Nach „Avengers 4“: Hollywoods Traumpaar mischt in „Fantastic Four“ vielleicht das MCU auf

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Paramount / Universal

Die Fantastic Four dürften in den kommenden Jahren das MCU aufmischen. Doch wer spielt Marvels erste Familie? Drei Kandidaten sollen bereits im Rennen sein.

Da Disney das Filmstudio 20th Century Fox aufgekauft hat, dürfen sie im MCU endlich die X-Men und die Fantastic Four etablieren. Wann es soweit ist, bleibt weiterhin abzuwarten. Angeblich sieht sich Marvel derzeit aber schon nach Schauspielern um, die in die Rolle der Fantastic Four schlüpfen könnten und hat dafür laut Berichten Hollywoods Traumpaar Emily Blunt und John Krasinski im Blick.

Thomas Polito von Geeks WorldWide berichtete via Twitter, dass das Starpaar mit Marvel in Gesprächen ist und auf kurz oder lang eine Rolle im MCU übernehmen soll. Laut ihm könnten sie bei den Fantastic Four das Paar bestehend aus Reed Richards und Susan Storm verkörpern. Laut We Got This Covered sind Blunt und Krasinski tatsächlich für genau diese Rollen derzeit im Rennen, wobei das aktuell wohl für viele Schauspieler gilt. Der Casting-Prozess sei gerade mal am Anfang.

Was euch in den kommenden Jahren im MCU erwartet, verraten wir euch hier:

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
MCU Phase 4: Fünf neue Kinostarts enthüllt – insgesamt 14 weitere Marvel-Filme angekündigt

Liam Hemsworth könnte seinem Bruder Chris im MCU Gesellschaft leisten

Die Meldungen sind mit der nötigen Portion Skepsis zu werten, allerdings wäre dies ein gelungener Schachzug von Marvel. Blunt und Krasinski sind große Hollywoodstars, die ihre gemeinsame Chemie vor der Kamera bereits in dem Thriller „A Quiet Place“ unter Beweis gestellt haben. Dass die beiden auch im echten Leben verheiratet sind, würde dem „Fantastic Four“-Reboot zudem eine besondere zusätzliche Ebene verleihen.

We Got This Covered berichtet zudem, dass Marvel auch schon für Sues Bruder Johnny Storm alias Die menschliche Fackel einen Star im Blick hat: niemand Geringeren als Liam Hemsworth. Der Bruder von Thor-Darsteller Chris Hemsworth hat unter anderem in der „Die Tribute von Panem“-Tetralogie und in „Independence Day 2: Wiederkehr“ Blockbuster-Erfahrung gesammelt. Für die Rolle von Johnny Storm, die in den ersten beiden „Fantastic Four“-Filmen ein gewisser Chris Evans spielte, seien aber ebenfalls mehrere junge Darsteller im Rennen. Einzig zu Ben Grimm alias Das Ding ist es an der Darsteller-Front derzeit ruhig.

Trotz all der Nachrichten um die „Fantastic Four“ müssen wir weiterhin abwarten, was die Zukunft bringt. Selbst wenn keiner der gehandelten Schauspieler am Ende die Rollen bekommt, so scheint Marvel immerhin fleißig an der Zukunft des MCU zu basteln und erneut hochkarätige Stars als Superhelden der nächsten Generation verpflichten zu wollen.

Bevor wir uns der Zukunft zuwenden, wollen wir kurz einen Blick zurück zum letzten MCU-Blockbuster werfen:

Wie gut habt ihr bei „Avengers: Endgame“ aufgepasst? Testet eurer Filmwissen im ultimativen Quiz!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Fantastic Four 2" ist raus aus dem Fahrplan der 20th Century Fox

    Es war irgendwie abzusehen. Josh Tranks Reboot von Marvels ältester Superheldenfamilie konnte weder Kritiker noch Fans überzeugen und erwies sich folglich an den Kinokassen als grandioser Flop. Die Äußerungen des Regisseurs, der den Studioverantwortlichen die Schuld zuschob, die nach seiner Aussage, seine ursprüngliche Fassung ruiniert haben sollen und Gerüchte über reichlich Streitereien zwischen Trank und seinen...

    Kino.de Redaktion  
  • Warner plant Film über die Superhelden "Booster Gold & Blue Beetle"

    An Superheldenstoff wird es in naher Zukunft in den Kinos sicherlich keinen Mangel geben. Disney baut das MCU konsequent aus. Die 20th Century Fox verfährt ähnlich mit dem X-Men-Universum und versucht darüber hinaus, die Fantastic Four neu zu etablieren. Auf der anderen Seite hinkt Warner bros. mit den Helden des DC-Kosmos noch etwas hinterher. Allerdings stehen auch dort schon etliche Superheldenstreifen in den kommenden...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare