Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
  4. News
  5. Kinocharts: Neuer „Harry Potter“-Film „Phantastische Tierwesen“ legt Rekordstart hin

Kinocharts: Neuer „Harry Potter“-Film „Phantastische Tierwesen“ legt Rekordstart hin

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Poster
© Warner Bros.

Mit „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ startete am vergangenen Wochenende der erste Ableger der enorm erfolgreichen „Harry Potter“-Reihe, was mit der entsprechenden Spannung erwartet wurde. Der Blick auf die Zahlen verrät, dass das Interesse an der zauberhaften Parallelwelt ungebrochen ist, denn der Auftakt einer geplanten eigenständigen Filmreihe konnte gleich einen Rekord brechen.

Ganze 820.000 Zuschauer strömten in den letzten Tagen in die deutschen Kinosäle, um sich mittels „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ erneut der Magie hinzugeben. Zwar konnte Pixars „Findet Dorie“ im Jahr 2016 sogar 875.000 Besucher anlocken, doch mit einem Umsatz von 8,5 Millionen Euro gelang dem „Harry Potter“-Ableger finanziell der beste deutsche Kinostart des Jahres. An die Hauptreihe konnte „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ nicht ganz anknüpfen, immerhin kam jeder einzelne der „Harry Potter“-Filme hierzulande über eine Millionen Kinogänger, aber für eine neue Filmreihe, die nicht auf bereits populäre Romane bauen kann, ist das dennoch ein sehenswerter Einstand.

Damit musste „Willkommen bei den Hartmanns“ seinen ersten Platz abgeben, die deutsche Flüchtlingskomödie kann aber erneut mit überragenden Zahlen glänzen. Zum dritten Mal in Folge entschieden sich über 400.000 Besucher für das Werk mit Elyas M’Barek, Senta Berger und zahlreichen weiteren bekannten Gesichtern.

Kinocharts Deutschland: Die Welt von Harry Potter hat ihren Zauber nicht verloren

  1. „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“– 820.000 Zuschauer (8,5 Millionen Euro Umsatz)
  2. „Willkommen bei den Hartmanns“ – 405.000 Zuschauer (3,4 Millionen Euro Umsatz)
  3. Trolls“ – 110.000 Zuschauer (780.000 Euro Umsatz)
  4. Doctor Strange“ – 105.000 Zuschauer (1,2 Millionen Euro Umsatz)
  5. Jacker Reacher: Kein Weg zurück“ – 100.000 Zuschauer (870.000 Millionen Euro Umsatz)

Kinocharts USA: An den „Phantastischen Tierwesen“ gibt es kein Vorbeikommen

In den USA wurde das Kinowochenende ebenfalls von „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ dominiert. Mit 75 Millionen US-Dollar durfte sich Warner Bros. über einen gelungenen Start ihres Blockbusters freuen, zumal einem Produktionsbudget von 180 Millionen US-Dollar nun bereits weltweite Einnahmen von 218 Millionen US-Dollar gegenüberstehen.

Dennoch dürfte „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ nicht ganz die Hoffnungen des Filmstudios erfüllt haben. Die Schätzungen im Vorfeld deuteten eher auf einen Umsatz von 90 Millionen US-Dollar hin und mit dem neuen Disney-Film „Vaiana“ steht die Konkurrenz zumindest in den USA schon in den Startlöchern.

  1. „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ - 75,0 Millionen US-Dollar
  2. „Doctor Strange“ - 17,6 Millionen US-Dollar
  3.  „Trolls“ - 17,5 Millionen US-Dollar
  4. Arrival“ - 11,8 Millionen US-Dollar
  5. Almost Christmas“- 7,0 Millionen US-Dollar

Quellen: Blickpunkt FilmScreenrant

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories