Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fair Game
  4. News
  5. Naomi Watts stillt mit Maschinengewehr

Naomi Watts stillt mit Maschinengewehr

Ehemalige BEM-Accounts |

Fair Game Poster
© Kurt Krieger

Da staunten die Ausbilder nicht schlecht!

Eine echte Supermom: Naomi Watts Bild: Kurt Krieger

Es war ein verdammt seltsamer Anblick: Hollywood-Star Naomi Watts mit einem Baby auf dem einen Arm und einem Maschinengewehr im anderen. Zwar war die Waffe nur eine Übungsflinte und nicht echt, aber ihr Sohn Samuel dafür schon.

Zu der ungewöhnlichen Situtation kam es, weil Naomi Watts kurz nach Samuels Geburt im Dezember 2008 am Set des Agententhrillers „Fair Game“ antreten sollte. Doch als Regisseur Doug Liman seine Hauptdarstellerin sah, verordnete er ihr erstmal ein hartes Trainingsprogramm. „Man sah mir die Schwangerschaft noch ziemlich an, als wir zu drehen beginnen sollten“, berichtet Naomi Watts. „Doug sagte zu mir: ‚Ok, Du bewegst Deinen Arsch jetzt erstmal in ein Bootcamp und bringst Dich in Form, Lady!'“.

Naomi Watts

Bush-Lüge kostet Agentin beinah das Leben

In „Fair Game“ spielt Naomi Watts nach eine wahren Geschichte die CIA-Agentin Valerie Plame, deren Fall weltweit Schlagzeilen gemacht hat: Ihr Status als Undercover-Spionin wurde von konservativen Medien aufgedeckt, weil ihr Mann Joseph Wilson als Botschafter die Bush-Regierung angegriffen hatte. Wilson hatte im Rahmen seiner Tätigkeit berichtet, dass der Irak nicht wie vermutet Uran aus dem Niger bezogen hatte. Doch George W. Bush behauptete dies trotzdem. Daraufhin protestierte Wilson mit einem Artikel in der New York Times, der ein politisches Erdbeben auslöste. Durch den Racheakt konservativer Medien geriet Valeria Plames Leben in höchste Gefahr. „Fair Game“ lief bei den Filmfestspielein in Cannes und kommt in Deutschland am 25. November ins Kino.

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Fair Game"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht an Ostermontag, 9. April 2012, die Komödie „Bad Teacher“ mit Cameron Diaz in der Hauptrolle. Der Film dreht sich um die unflätige, rabiate und völlig ungeeignete Lehrerin Elizabeth Halsey. Sie trinkt, nimmt Drogen und kann es kaum erwarten, einen Millionär zu heiraten,...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Kinocharts: Spitzenreiter "Harry Potter" mit neuem Rekord

    In den Top Ten der CineStar Kinocharts erreicht der mit Spannung erwartete Neueinsteiger der Woche „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ mit dem ersten Teil auf Anhieb die Spitzenposition. Mit über 2 Millionen Besucher kann der siebte „Harry Potter“-Film allein an den deutschen Kinokassen 21 Millionen US-Dollar einspielen und stellt damit einen neuen Rekord auf. Die turbulente Komödie „Stichtag“ mit Robert Downey...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Liman inszeniert 'All You Need Is Kill'

    Doug Liman (Jumper) wurde nun offiziell als Regisseur für den Zeitreisestreifen All You Need Is Kill bestätigt. Der Streifen basiert auf einen Roman, den Hiroshi Sakurazaka 2004 veröffentlichte. Um die Adaption kümmerte sich Dante Harper, während Erwin Stoff, Tom Lassally, Jason Hoffs und Hidemi Fukuhara die Produktion übernehmen werden. In der Geschichte geht es um einen Krieg gegen Aliens, bei dem ein neuer Rekrut...

    Kino.de Redaktion