Die 25-Jährige Schauspielerin Sienna Miller, spielt in George Hickenloopers Factory Girl die Rolle der tragischen Andy-Warhol-Muse Edie Sedgwick, welche zur New Yorker Stilikone aufsteigt und immer mehr dem Heroin verfällt. Jetzt macht die Schauspielerin selbst von sich reden, indem sie zugibt, dass sie gefallen an Drogen, insbesondere "magic mushrooms" findet. Wem das noch nicht an Schlagzeilen recht, sie entschuldigt sich jetzt auch öffentlich für einen Versprecher, in dem sie die Stadt Pittsburgh als "Shitsburgh" bezeichnete. Damals führte man diesen Versprecher auf einen Alkoholrausch zurück, doch nun sagt Miller selbst, dass sie an einer schwachen Form des Tourette Syndroms leide, was dafür verantwortlich sei. Offen bleibt die Frage, wie viel Wahrheit dahinter steckt. Denn wenn es sich nur um ein ausgeklügeltes PR-Projekt für den Warhol-Film handelt, dann leistet sie gute Arbeit.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 30. November 2009 um 20.15 Uhr, die Komödie “Die Gebrüder Weihnachtsmann“ mit Vince Vaughn. Der Film dreht sich um den Pechvogel Fred Claus, der seinem Bruder, dem Weihnachtsmann, bei den Vorbereitungen für Weihnachten helfen soll. Doch den beiden steht Ärger...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Künstliche Schamhaare für Sienna Miller

    Künstliche Schamhaare für Sienna Miller

    In den Sixties sprießte es am weiblichen Körper noch wild. Deshalb bekam Sienna Miller für ihren neuen Film eine wuchernde Intimzone - per Computer!

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Prinzessin Leias Haarschnecken sind top

    Prinzessin Leias Haarschnecken sind top

    In "Krieg der Sterne" verzauberte Carrie Fisher als anmutige Prinzessin Leia. Ihre legendären Haarknoten sind jetzt zur besten Filmfrisur gewählt worden.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sienna Miller und die bösen Pilze

    Die 25-Jährige Schauspielerin Sienna Miller, spielt in George Hickenloopers Factory Girl die Rolle der tragischen Andy-Warhol-Muse Edie Sedgwick, welche zur New Yorker Stilikone aufsteigt und immer mehr dem Heroin verfällt. Jetzt macht die Schauspielerin selbst von sich reden, indem sie zugibt, dass sie gefallen an Drogen, insbesondere "magic mushrooms" findet. Wem das noch nicht an Schlagzeilen recht, sie entschuldigt...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare