Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fack Ju Göhte
  4. News
  5. Die 11 besten Sprüche aus "Fack Ju Göhte"

Die 11 besten Sprüche aus "Fack Ju Göhte"

Die 11 besten Sprüche aus "Fack Ju Göhte"
© Constantin Film

Am 08. Mai erscheint „Fack Ju Göhte“ auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand. Zum Heimkinostart haben wir die elf besten Sprüche aus Bora Dagtekins Erfolgskomödie mit Elyas M’Barek und Karoline Herfurth in den Hauptrollen.

Mehr als sieben Millionen Menschen schauten sich die Komödie Fack Ju Göhte im Kino an - ein absoluter Megahit! Mit viel Witz, einer originellen Geschichte und hervorragenden Schauspielern, allen voran Türkisch für Anfänger-Star Elyas M’Barek und Karoline Herfurth (Vincent will Meer), gelang Regisseur und Drehbuchautor Bora Dagtekin („Türkisch für Anfänger“) der ganz große Wurf.

Zeki: „Warum vergräbst du das scheiß Geld denn bitte auf ’ner Baustelle?“ Charlie: „Ja, ich dachte, die verlegen da bloß so Rohre!“

Frisch aus dem Knast entlassen, denkt Zeki (Elyas M’Barek) an nichts anderes, als sich seine Beute zurück zu holen. Dumm nur, dass seine beste Freundin Charlie (Jana Pallaske) die Beute zu gut versteckt hat…

Zeki: „Ich arbeite hier ab morgen. Aushilfslehrer!“ Caro: „Ach, wir arbeiten auch hier.“ Zeki: „Mein Beileid.“

Der grobe Zeki muss nun einen Weg finden, unverdächtig in die mittlerweile fertiggestellte Turnhalle der Goethe-Gesamtschule zu kommen und hat schon einen krass konkreten Plan…

Zeki: „Mein Name ist Herr Müller. Und wenn ihr keinen Stress wollt, dann haltet ihr die Klappe. Ich bin hier nur vorübergehend. Ihr steht alle auf Eins. Jeder, der mir auf die Eier geht, kriegt eine Note Abzug. Habt ihr das kapiert?“

Aus dem Kriminellen Zeki Müller wird der Lehrer Herr Müller. Von Beginn an ist allerdings eindeutig klar, dass er niemals Pädagogik studiert hat…

Burak: „Sie sind ein Bruder, Mann!“ Zeki: „Kanack mich nicht an hier.“

Zekis neue Herausforderung ist die Klasse 10b, und die ist alles andere als brav und gelehrig. Zumindest einer der Schüler freut sich anfangs über Macho-Knasti Zeki…

Chantal: „Ey, das ist Pimkie, das geht vielleicht nie wieder raus!“

Wenn die eigene Autorität unterzugehen droht, greift Zeki gern zu bewährten Standardlehrmethoden. Heraus kommt die „Paintball-Gewehr-Szene“ – ein Klassiker…

Chantal: „Ganz ehrlich, Herr Müller, sind Sie geborderlined, Sie Geisterkranker?!“

Chantal lässt sich diesen neuen Erziehungsstil natürlich nicht gefallen und feuert auf ihre typisch direkte Art zurück.

Lisi: „Deine Schülerin weint.“ Zeki: „Chantal, heul leise!“

Aber selbst die vorlaute Chantal gibt unter dem Kommando des selbsternannten Aushilfslehrers ohne Abschluss schließlich klein bei… Ein genialer Spruch, der es zum Filmzitat 2013 geschafft hat.

Zeki: „Ich geh jetzt eine rauchen, bevor ich einem von euch auf die Fresse haue.“

Die lässige „Leck mich im A…“-Einstellung von Goethe hat Elyas M’Barek alias Zeki schon in „Türkisch für Anfänger“ verinnerlicht. Diese darf er auch in seiner „Fack Ju Göhte“-Rolle ausleben…

Zeki: „Lauf bitte mit deinem Gesicht in meine Faust, damit’s wie‘n Unfall aussieht!“

Nach und nach baut sich eine Art Sympathie zwischen Schülern und Lehrer auf und selbst Zeki zeigt sich fürsorglich - auf seine spezielle Weise…

Frau Gerster: „Wer abschreibt, wird erschossen.“

Die Prinzipien der Goethe-Gesamtschule sind klar und einfach definiert, wenn es nach der abgehärteten Rektorin Frau Gerster (Katja Riemann) geht. Abschlussprüfungen werden einem schließlich nicht geschenkt…

Zeki: „Hefte raus, Klassenarbeit, ihr Opfer!“

Wer einen Lehrer wie Zeki hat, für den sollte es kein Problem sein, das Klassenziel zu erreichen - auch wenn Eloquenz nicht auf dem Lehrplan steht…