Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fack Ju Göhte
  4. News
  5. Bayerischer Filmpreis 2013: "Fack Ju Göhte" gewinnt den Publikumspreis

Bayerischer Filmpreis 2013: "Fack Ju Göhte" gewinnt den Publikumspreis

Ehemalige BEM-Accounts |

Fack Ju Göhte Poster

Am Freitag, 17. Januar 2014 werden die Pierrots für den 35. Bayerischen Filmpreis feierlich überreicht. Ein Gewinner steht schon jetzt fest: Die Schulkomödie „Fack Ju Göhte“ erhält den diesjährigen Publikumspreis.

Die Zuschauer haben gewählt: Die erfolgreiche Schulkomödie Fack Ju Göhte von Regisseur Bora Dagtekin („Türkisch für Anfänger“) mit Elyas M’Barek und Karoline Herfurth in den Hauptrollen wird am Freitag, den 17. Januar 2014 beim 35. Bayerischen Filmpreis mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Die deutsche Komödie ist nicht nur der beliebteste Film des Jahres 2013, sondern mit knapp 6 Millionen Zuschauern auch der erfolgreichste Film des vergangenem Kinojahres. Eine Fortsetzung ist bereits in Arbeit.

Weitere Preisträger beim Bayerischen Filmpreis sind die beiden Produzenten Iris Sommerlatte und Ali Saghri, die für den Film Am Himmel der Tag mit dem Nachwuchsproduzentenpreis ausgezeichnet werden. Das Drama von Pola Schirin Beck erzählt die Geschichte der 25-jährigen Lara, gespielt von Aylin Tezel, die nicht so recht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll, und dann ungeplant schwanger wird. Als ihr ungeborenes Kind im sechsten Monat stirbt, behält sie das tote Baby im Bauch und spielt weiter die Schwangere – aus Angst, den gerade gefundenen Sinn ihres Lebens zu begraben.

Der Ehrenpreis geht in diesem Jahr an den mehrfach ausgezeichnetem Schauspieler Armin Mueller-Stahl („Buddenbrooks“, „Illuminati“). Mit der Auszeichnung werden die herausragenden Leistungen des 83-jährigen international gefeiertem Schauspielers für den deutschen Film gewürdigt.

Wer sonst noch mit einem Pierrot ausgezeichnet wird, entscheidet sich am 17. Januar 2014 bei der feierlichen Preisverleihung des 35. Bayerischen Filmpreises im Münchner Prinzregententheater. Durch den Abend führt „quer“-Moderator Christoph Süß, der von der Schauspielerin und Moderatorin Nina Eichinger unterstützt wird. Die Galaveranstaltung wird ab 19.00 Uhr live im Bayerischen Fernsehen zu sehen ist.

News und Stories