Extrablatt (1974)

Originaltitel: The Front Page
Extrablatt Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Extrablatt: Jack Lemmon und Walter Matthau in einem weiteren Billy-Wilder-Film und der dritten Version der unverwüstlichen Hecht-MacArthur-Komödie.

Der abgebrühte Redakteur Walter Burns versucht jeden Trick, um seinen Super-Reporter Hildy Johnson dazu zu bringen, nicht zu heiraten und bei der Zeitung zu bleiben. Als Earl Williams, der wegen Mordes zum Tode verurteilt wurde, aus dem Gefängnis entkommt, hat Walter den perfekten Grund und die ideale Story, die Hildy länger als geplant in Chicago festhält. Der entflohene Täter erscheint plötzlich im Pressesaal des Gerichts. Hildy kann ihn im Schreibpult der Konkurrenz verstecken, um sich so ein exklusives Interview zu sichern. Dabei findet er heraus, dass Williams unschuldig ist.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
1 Stimme
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die dritte Leinwand-Version des unverwüstlichen Theaterstücks von Ben Hecht und Charles MacArthur. Erstmals wurde der Stoff 1931 von Lewis Milestone verfilmt, ein weiteres Mal 1940 unter dem Titel “Sein Mädchen für alle Fälle” von Howard Hawks, der Hildys Geschlecht veränderte und das Tempo der Dialoge beschleunigte. Billy Wilders Variante “Extrablatt” hielt sich an die Originalversion und war ein weiteres Vehikel für seine Stars Walter Matthau und Jack Lemmon, die beide einmal mehr glänzende Performances lieferten.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare