„Exhibition on Screen: Van Gogh & Japan“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentarfilm über den Einfluss der japanischen Kunst auf die Werke des weltberühmten Malers Vincent van Gogh.

Im Fokus des neuen Films aus der „Exhibition on Screen“-Reihe steht die Arbeit des berühmten holländischen Malers Vincent van Gogh und den Einfluss von japanischer Kunst auf ihn und andere europäische Kunstschaffende.

Auch wenn die Verbindung auf den ersten Blick nicht gleich sichtbar sein mag, macht der Film deutlich, wie stark japanische Farbholzschnitte, die sich ab Mitte des 19. Jahrhunderts auch in westlichen Ländern verbreiteten, den Impressionismus beeinflussten. Besonders in Van Goghs späten Malereien, die er fern des hektischen Paris im ruhigeren Südfrankreich anfertigte, lässt sich dieser Faktor nachvollziehen.

Ganz im Stil der Reihe werden die Zusammenhänge mit Exponaten des Van Gogh Museums Amsterdam aufbereitet. Außerdem gelingt es Regisseur David Bickerstaff nicht nur die Einflüsse, sondern auch die Wechselwirkung zwischen Van Gogh und der japanischen Kunst herauszuarbeiten, denn der Maler war nach seinem Ableben ebenso Vorbild für viele japanische Künstler.

Im Trailer bekommt ihr einen ersten Eindruck von der Dokumentation:

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Exhibition on Screen: Van Gogh & Japan: Dokumentarfilm über den Einfluss der japanischen Kunst auf die Werke des weltberühmten Malers Vincent van Gogh.

Kommentare