Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Evil has a Face

Evil has a Face

Filmhandlung und Hintergrund

Sean Young („Der Kuss vor dem Tode“), die ihre Karriere als Cyborg in „Blade Runner“ begann, beweist in diesem überaus spannenden Universal-Psychothriller ihre schauspielerische Bandbreite und spielt einfühlsam die Hauptrolle als Polizeizeichnerin. Gleich zwei Tatverdächtige und ein querschießendes FBI-Pärchen bringen zusätzliche Spannungsmomente in die sonst einsträngige Handlung ein. Solider Psychothrill für...

„Evil has a Face“ - das meint Polizeizeichnerin Gwen. Sie ist die Beste in ihrem Fach. Wegen eines Kidnapping- und Mißbrauchsfall wird sie nach Redmond in ihrem Heimatort beordert, mit dem sie nur böse Erinnerungen verbindet. Mit Hilfe der kleinen Rea erstellt sie ein Phantombild des Täters her, das ihrem eigenen, totgeglaubten Stiefvater nur allzu ähnlich sieht. Gemeinsam mit dem jungen Polizisten Tom Sawyer folgt sie den Spuren, die tief in ihre Vergangenheit führt.

Polizeizeichnerin Gwen arbeitet an einem Kidnapping- und Missbrauchsfall in ihrem Heimatort und das Phantombild ähnelt stark ihrem totgeglaubten Siefvater. Der Fall führt tief in ihre Vergangenheit. Spannender Psychothriller mit geradliniger Handlung.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sean Young („Der Kuss vor dem Tode“), die ihre Karriere als Cyborg in „Blade Runner“ begann, beweist in diesem überaus spannenden Universal-Psychothriller ihre schauspielerische Bandbreite und spielt einfühlsam die Hauptrolle als Polizeizeichnerin. Gleich zwei Tatverdächtige und ein querschießendes FBI-Pärchen bringen zusätzliche Spannungsmomente in die sonst einsträngige Handlung ein. Solider Psychothrill für Fans.
    Mehr anzeigen