Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Everything Everywhere All at Once
  4. News
  5. Vergesst „Doctor Strange 2“: Der wahre Multiversum-Wahnsinn läuft jetzt schon im Kino

Vergesst „Doctor Strange 2“: Der wahre Multiversum-Wahnsinn läuft jetzt schon im Kino

Vergesst „Doctor Strange 2“: Der wahre Multiversum-Wahnsinn läuft jetzt schon im Kino
© IMAGO / Prod.DB

Schon der Trailer ist besser als manch ganzer Film: Ab sofort könnt ihr in deutschen Kinos ein irres Spektakel erleben, das für viele ein heißer Anwärter auf den Film des Jahres ist.

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

Etliche warten gespannt auf den MCU-Film „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“, der uns auf einen wilden Trip durch etliche Parallelwelten schicken wird. Das größte Multiversum-Spektakel dürften Fans aber dieses Jahr in einem Film erwarten, den viele vermutlich gar nicht auf dem Schirm haben: „Everything Everywhere All at Once“.

Den irren Sci-Fi-Abenteuer-Fantasy-Tragikomödienmix könnt ihr ab sofort in den deutschen Kinos sehen und was euch dort erwartet, legt der folgende Trailer eindrucksvoll nahe:

Dass „Everything Everywhere All at Once“ ein absoluter Geheimtipp ist, legen die bisherigen Kritiken nahe: Bei Rotten Tomatoes kommt der Film auf überragende 97 % positiver Bewertungen und das bei immerhin fast 250 Kritiken. Die meisten Filme können von solch einer Zustimmung nur träumen. Auch beim Publikum weiß das abgefahrene Projekt mit 92 % zu überzeugen. Das Fazit dürfte also klar sein: „Everything Everywhere All at Once“ ist ein Erlebnis, das ihr in diesem Jahr auf keinen Fall verpassen dürft.

„Everything Everywhere All at Once“: Michelle Yeoh im Strudel des Multiversums

Dass der Film ausgefallen ist, ist kein Wunder: Für „Everything Everywhere All at Once“ zeichnete schließlich das Duo Daniels verantwortlich, das schon Daniel Radcliffe dazu gebracht hat, einen ganzen Film lang einfach nur tot zu sein („Swiss Army Man“): Daniel Kwan und Daniel Scheinert. Die beiden kommen eigentlich aus der Musikwelt, was man ihren Filmen auch ansieht, und haben nach ihrem Filmdebüt erst einmal jeweils eigene Ziele verfolgt. Mit dem wilden Genremix melden sie sich nach über fünf Jahren wieder als Daniels zurück.

Den ersten Film der Daniels, „Swiss Army Man“, könnt ihr über Amazon streamen

Michelle Yeoh („Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“) spielt in ihrem neuen Film die vom Leben gezeichnete Evelyn Wang, die glaubt, das größte Problem in ihrem Dasein bestehe darin, ihre Steuerformulare richtig auszufüllen. Doch da wusste sie noch nicht, dass ihr vermeintlicher Ehemann (Ke Huy Quan) nicht ihr Ehemann ist – jedenfalls nicht ihr Ehemann aus ihrem Universum. Jemand ist dabei, das Multiversum gehörig durcheinander zu bringen und nur Frau Wang aus eben ihrem spezifischen Universum ist in der Lage, das Multiversum zu retten. Und dazu muss sie auf die Erinnerungen, Emotionen und Fähigkeiten all ihrer unendlichen Ichs zurückgreifen.

Und wie das vonstatten geht, deutet der fantastische Trailer auf wunderbare Weise und unterlegt mit „Time“ von David Bowie an. Es dürfte eine Freude sein, die schier unendlichen Versionen von Michelle Yeoh und ihrer Familie zu entdecken, darunter gibt es offenbar sogar eine Zeichentrick-Version. Und wer genau hingeschaut hat, erblickt womöglich ein Marvel-Easter-Egg in Form eines Waschbären. Die grundlegende Idee mag zwar nicht ganz neu sein, siehe „The One“, aber dafür sind die Daniels eine Garantie für ein herrlich-durchgeknalltes Abenteuer.

Neben Michelle Yeoh spielen in „Everything Everywhere All at Once“ noch Jamie Lee Curtis, Stephanie Hsu, Andy Le, James Hong, Brian Le sowie Ke Huy Quan mit. Letzteren dürftet ihr eventuell erkannt haben: Der 50-Jährige spielte 1984 Indiana Jones‘ kleinen Kumpel Shorty in „Indiana Jones und der Tempel des Todes“ und war 1985 als Richard „Data“ Wang in „Die Goonies“ zu sehen.

Seid ihr jetzt genauso geflasht vom Trailer wie wir? Wenn ja, mit diesem feinen Sci-Fi-Quiz kommt ihr wieder runter:

SciFi-Quiz: Erkennt ihr diese 30 Filme anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.