Everly Poster

Erstes Foto von Salma Hayek in "Everly"

Ehemalige BEM-Accounts  

„So habt ihr mich noch nie gesehen,“ verspricht Salma Hayek, „ich bin ein richtiger Badass!“

Seltener Anblick: Salma Hayek mit mehr als nur den Waffen einer Frau Bild: Everly Productions

So eine Scheidung kann teuer kommen. Geht es nach Salma Hayeks angehendem Ex-Gatten im Thriller „Everly„, dann muss die schöne Latina mit ihrem Leben dafür bezahlen.

Der mörderische Bursche ist nämlich ein Yakuza-Boss. Als er herausfindet, dass ihn sein Herzblatt mit dem FBI betrogen hat, schickt er Everly gewiefte Scheidungsspezialisten ins Haus. Die sollen sie erst eine Weile foltern und dann ins Jenseits befördern.

Mit dem ersten Killer läuft sich Hayek warm und die Armee, die ihm folgt, muss sich warm anziehen – siehe das erste freigebene Foto, das wir hier zeigen. Der Clou an „Everly“ ist die Location: Der ganze Film spielt in nur einer Nacht in nur einem Appartement. Man darf davon ausgehen, dass der Bude zum Abspann eine gründliche Renovierung gut tun würde.

Alle Bilder und Videos zu Everly

Nach 18 Jahren greift Salma Hayek wieder zur Waffe

Der Plot erinnert ein wenig an „Panic Room“ und „Gloria“ mit einer Prise „The Raid“ und verspricht reichlich Thrill. Eigentlich untypisch für Salma Hayek, die man bisher nur ein einziges Mal bewaffnet auf der Leinwand zu sehen bekam. Das war 1995 in „Desperado„.

„Die Figur macht eine bemerkenswerte und schockierende Wandlung durch. Sie öffnet alle fünf Minuten ein neues Tor zur Hölle. Ich liebe es!“ freut sich Salma Hayek bei ‚USA Today‘ und Regisseur Joe Lynch („Wrong Turn 2„) fügt hinzu: „Everly steht aus ihrer eigenen Asche auf und wird mit jedem Angriff stärker. Die Herausforderung war, dabei eine tiefe klaustrophobische Stimmung zu erzeugen.“

Das Skript stammt ebenfalls von Lynch. Es landete zunächst auf der sogenannten „Black List“ von Drehbüchern, die als ausgezeichnet gelten, aber kein Studio finden. Der Film ist nun fertig, hat aber noch keinen Starttermin – erst muss noch ein Verleih dafür gefunden werden.

Hat dir "Erstes Foto von Salma Hayek in "Everly"" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare