1. Kino.de
  2. Filme
  3. Evan Allmächtig
  4. News
  5. Neu im Kino: 09. August 2007

Neu im Kino: 09. August 2007

Ehemalige BEM-Accounts |

Evan Allmächtig Poster

Ein Film über eine Frauenband - das hatten wir doch schon bei Spice World, würde so mancher meinen. Doch hier irrt man leicht, denn „Dixie Chicks: Shut Up and Sing“ ist eine Biografie und gleichzeitig ein Politikum über Medienfreiheit in den USA. Die US-amerikanische Country-Band (gegründet 1989 in Texas) setzt sich zusammen mit den Schwestern Emily Robinson, Martie Maguire und der Leadsängerin Natalie Maines und zählt mit mehr als 30 Millionen Alben zu den erfolgreichsten Frauenbands. Die Popularität und Beliebtheit änderte sich schlagartig, als die „Dixie Chicks“ - schon vorher durch kontroverse Texte bekannt - sich auf einem Konzert 2003 kritisch über die Politik des regierenden US-Präsidenten Bush äußerten. Die anschließende Defamierung der Band u.a. durch offizielle Sendeverbote großer Radiosender, dokumentiert die Regisseurin Barbara Kopplein mit ihrem Film.

Für Deutschland geht heute die amüsante Komödie „Reine Geschmacksache“ ins Rennen. Ein Film von Ingo Rasper erzählt die Geschichte von dem Handelsvertreter Wolfgang Zenker, gespielt von Edgar Selge, der zwar ein schönes neues Auto hat, aber seinen Führerschein verliert und nun seinen Sohn Karsten (Florian Bartholomäi) zwangsverpflichet, mit ihm und seinen Damenoberbekleidung quer durch Deutschland zu den Kunden zu fahren.

Als exotisches Highlight startet heute der australische Abenteuer-Film „10 Kanus, 150 Speere und 3 Frauen“ über die Vorfahren der heutigen Aborigines im Norden Australiens. Rolf de Heer erzählt mit einheimischen Laiendarstellern eine beeindruckende Geschichte über das tägliche Leben in den Familien, die erste Liebe und einer Anleitung, wie man ein Kanu baut.

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • ProSieben punktet mit "Krabat", RTL enttäuscht

    Am Ostermontag hatte ProSieben mit der Free-TV-Premiere des Films „Krabat“ in der Zielgruppe klar die Nase vorn und konnte sich damit den klaren Tagessieg sichern. RTL ging mit „Evan Allmächtig“ jedoch baden und lag deutlich unter dem aktuellen Senderschnitt. 2,56 Millionen der 14- bis 49-jährigen Zuschauer interessierten sich für die „Krabat“-Verfilmung, was in der Zielgruppe einem Marktanteil von guten 19,4 Prozent...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare