Escape Plan 3: Sylvester Stallone dreht schon die Fortsetzung

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Escape Plan Poster

Noch ist der 2. Teil „Escape Plan: Hades“ gar nicht in den Kinos gestartet, trotzdem bastelt Sylvester Stallone bereits an der Fortsetzung. „Escape Plan 3: Devil’s Station“ erzählt die Geschichte von Ray Breslin und einem neuen Kumpanen gespielt von „Guardians of the Galaxy“-Star Dave Bautista. Und diesmal müssen die Jungs in ein Gefängnis einbrechen.

Sylvester Stallone hat vor kurzem ein Video auf seinem Instagram-Account geteilt, auf dem er den Fans einen Einblick in die Dreharbeiten zu „Escape Plan 3“ gewährt. Mit dabei ist sein neuer Co-Star Dave Bautista („Guardians of the Galaxy“), der sowohl im zweiten als auch im dritten Teil Slys neuen Partner spielen wird. Die beiden standen das letzte Mal in „Guardians of the Galaxy 2“ gemeinsam vor der Kamera. Gedreht wird im berüchtigten Mansfield Gefängnis, das schon die Kulisse für Filme wie „Die Verurteilten“ stellte. 

#prayformexico #fuerzamexico

A post shared by Sly Stallone (@officialslystallone) on

Dass schon jetzt eine Fortsetzung in Auftrag gegeben wird, verwundert etwas. Immerhin hat der erste Teil, bei dem noch Kult-Actioner Arnold Schwarzenegger dabei war, nur einen bescheidenen Gewinn an den Kinokassen eingespielt. Dass daraus ein ganzes Franchise wird, damit hätte wohl niemand gerechnet. Wahrscheinlich handelt es sich einfach um ein Herzensprojekt von Stallone, der mit „Creed“ bereits seine ikonischen Rocky-Filme neu aufleben ließ. Und falls „Escape Plan 2“ floppt, könnte man alternativ auch einen Direct-to-DVD-Release ins Auge fassen.

Escape Plan 3 Besetzung: Kommt Arnold Schwarzenegger zurück?

Definitiv zurück sind Sylvester Stallone als Ausbrechergenie Ray Breslin sowie Rapper 50 Cent als Hacker Hush. Welche Rolle Dave Batista in den Sequels übernehmen wird, ist noch nicht bekannt. Eins steht aber fest: Arnold Schwarzenegger kehrt definitiv nicht mehr zurück. Momentan ist er mit der Fortsetzung seines eigenen Kult-Franchise, „Terminator 6“ beschäftigt. Wie Deadline berichtet, stoßen stattdessen die Newcomer Harry Shum Jr. („Shadowhunters“, „Glee“), Devon Sawa („Final Destination“), Malese Jow („The Vampire Diaries“) und Sergio Rizzuto dazu.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Escape Plan

Die Handlung von „Escape Plan 3“ sieht folgendermaßen aus: Als die Tochter eines vermögenden chinesischen Geschäftsmannes entführt wird, übernehmen Breslin und seine Crew den Job. Dabei finden sie heraus, dass der Sohn eines alten Erzfeindes dafür verantwortlich ist. Und der hält nicht nur das Mädchen, sondern auch die große Liebe von Breslin im hochsicheren „Devil’s Station“-Gefängnis versteckt.

Wann startet „Escape Plan 3“ in den Kinos?

Momentan steht noch nicht mal der genaue Starttermin von „Escape Plan 2“ fest. Lediglich von 2018 war bisher die Rede. Zwischen dem ersten und zweiten Teil liegen zwar stolze fünf Jahre. Man kann aber davon ausgehen, dass der 3. Teil deutlich früher kommt, da die Dreharbeiten schon jetzt begonnen haben. Wir halten euch rund um den Kinostart auf dem Laufenden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Escape Plan
  5. Escape Plan 3: Sylvester Stallone dreht schon die Fortsetzung