Im September kehrt Stephen Kings Grusel-Clown Pennywise in „ES: Kapitel 2“ zurück auf die Kinoleinwand. Wie Hauptdarstellerin Jessica Chastain verriet, soll reichlich (Kunst-)Blut geflossen sein – so viel, wie noch nie zuvor in einer einzigen Filmszene!

Kürzlich war die „ES: Kapitel 2“-Hauptdarstellerin Jessica Chastain bei Jimmy Fallon in der Tonight Show zu Gast und plauderte einige interessante Details über die Fortsetzung des Horror-Klassikers von Stephen King aus. Für diesen Spoiler nimmt sie auch Ärger in Kauf, konnte vor Aufregung die spannenden Neuigkeiten aber kaum hinter dem Berg halten: Während der Dreharbeiten hörte sie einen Mitarbeiter am Set sagen, dass für eine einzige Filmszene noch nie so viel Film-Blut verwendet wurde, wie im neuen „ES“-Film. Selbst am nächsten Tag habe sie noch damit zu kämpfen gehabt, das Blut aus den Augen zu waschen. Damit könnte auch ein alter Horror-Rekord eingestellt worden sein.

Hier könnt ihr euch Jessica Chastains Besuch bei Jimmy Fallon ansehen. Wer es nicht abwarten kann, sollte vorspulen: Ab Minute 2:20 geht es um die blutige Neuigkeit:

Stellt „ES: Kapitel 2“ einen alten Rekord ein?

Bisher gibt es keine genauen Zahlen, die die Aussage Chastains beziehungsweise des Set-Mitarbeiters belegen könnten. Der bisherige Rekord für das meiste Film-Blut, dass für eine einzige Szene in einem Horror-Film verwendete wurde, wird derzeit von „Braindead“ aus dem Jahr 1992 gehalten. Dort sollen sage und schreibe 300 Liter Film-Blut zum Einsatz gekommen sein.

Die Fortsetzung spielt 27 Jahre nach der ersten Begegnung mit dem bösen Clown Pennywise. Mittlerweile sind die Mitglieder des Losers Clubs in alle Windrichtungen verstreut, doch ein Anruf lässt die Gruppe in ihre Heimatstadt zurückkehren. Beverly (Jessica Chastain), Ben (Jay Ryan), Bill (James McAvoy) und Richie (Bill Hader) sind bereit, dem fiesen Clown erneut die Stirn zu bieten und seinem Morden ein für alle Mal ein Ende zu setzen. Doch Pennywise hatte genügend Zeit, sich vorzubereiten und erwartet den Losers Club bereits. Eine blutige Auseinandersetzung, die den ersten Teil übertreffen wird, ist wohl unausweichlich…

Wir dürfen gespannt sein, ob „ES: Kapitel 2“ tatsächlich so blutig wird, wie prophezeit. Am 5. September können wir uns in den deutschen Kinos selbst ein Bild davon machen.

Du liebst Horror-Filme? Dann teste dein Wissen in unserem Quiz:

2000er Horror-Quiz: Nur Experten erkennen 17 von 20 Filmen!

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare