Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Errors of the Human Body

Errors of the Human Body

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Deutsche und amerikanische Filmleute bündeln ihre Kräfte (und stellen neue Rekorde in den Produzenten-Credits auf) für einen Science-Fiction-Horrorfilm, der anfangs alle Klischees zu bedienen scheint, sich aber standhaft weigert, ein handelsüblicher Mad-Scientist- oder Monsterfilm zu werden. Stattdessen stehen zwischenmenschliche Beziehungen im Mittelpunkt, das Grauen schleicht durch die Hintertüre, effektvoll, ohne...

Genforscher Geoffrey Burton hat seinen Sohn durch einen mysteriösen Tumor verloren und seitdem seine Arbeit ganz der Erforschung des „Burton-Syndroms“ gewidmet. Jetzt kommt er nach Dresden, um am dortigen Max-Planck-Institut seine Ergebnisse vorzustellen und an einer Forschungsreihe zur Regeneration biologischen Gewebes mitzuwirken. Schnell fällt ihm dabei auf, dass einige Teammitglieder auf einige Rechnung arbeiten bzw. nicht viel von Teamwork halten. Als Burton näher hinschaut, gerät er in höchste Gefahr.

Hinter den Mauern eines Dresdener Forschungsinstituts läuft ein internationales Gemeinschaftsprojekt aus dem Ruder. Um glaubwürdige Darstellungen und Tiefgang bemühter SF-Horrorthriller aus deutsch-amerikanischer Co-Produktion.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Errors of the Human Body

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Deutsche und amerikanische Filmleute bündeln ihre Kräfte (und stellen neue Rekorde in den Produzenten-Credits auf) für einen Science-Fiction-Horrorfilm, der anfangs alle Klischees zu bedienen scheint, sich aber standhaft weigert, ein handelsüblicher Mad-Scientist- oder Monsterfilm zu werden. Stattdessen stehen zwischenmenschliche Beziehungen im Mittelpunkt, das Grauen schleicht durch die Hintertüre, effektvoll, ohne in Effekten zu explodieren. Qualitätstipp für Genrefreunde.
    Mehr anzeigen