Filmhandlung und Hintergrund

außer Konkurrenz in Venedig 2004.

Ein Gipfeltreffen der außergewöhnlichsten Filmschaffenden unserer Zeit und Hommage von zwei der besten Regisseure der Gegenwart an einen der besten Regisseure der Filmgeschichte: Steven Soderbergh und Wong Kar-wei stellen neben Michelangelo Antonioni mit Kurzfilmen ihren sehr persönlichen, filmischen Umgang mit den Themen Liebe und Sex vor. Dabei trifft der schwarze Humor von Soderberghs „Equilibrium“ (mit Alan Arkin und Robert Downey Jr.) und die Emotionalität von Wongs „The Hand“ (mit Chang Chen und Gong Li) auf Antonionis philosophischen Ansatz mit „The Dangerous Thread of Things“ (mit Christopher Buchholz und Regine Nemni).

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

News und Stories

  • Folgen Sie der blauen Linie...

    Folgen Sie der blauen Linie...

    Eine Spur auf dem Asphalt der Isarmetropole führte beim diesjährigen Filmfest zu viel Sex, eleganten Pinguinen und einer Grand Dame.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare