Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Erlöse uns von dem Bösen
  4. News
  5. Chiwetel Ejiofor im Gespräch für "Dr. Strange"

Chiwetel Ejiofor im Gespräch für "Dr. Strange"

Ehemalige BEM-Accounts |

Erlöse uns von dem Bösen Poster

Schon 2016 soll „Dr. Strange“ die Kinofans verzaubern, da ist es an der Zeit, dass das Grundgerüst Formen annimmt.

Chiwetel Ejiofor könnte der Ancient One sein Bild: Kurt Krieger

Mit Benedict Cumberbatch ist bereits ein charismatischer Darsteller für den mächtigsten Zauberer des Marvel-Universums gefunden. Jetzt scheint sich noch ein weiterer Oscar-Kandidat zum Cast zu gesellen. Chiwetel Ejiofor, der vergangenes Jahr für „12 Years a Slave“ auf einen Goldjungen hoffen durfte, ist anscheinend ein heißumworbener Anwärter auf eine der Rollen in „Dr. Strange“.

Wen genau er spielen soll, sickerte bisher noch nicht durch. Aber da außer Benedict Cumberbatch in der Titelrolle noch niemand offiziell verkündet wurde, stehen für Chiwetel Ejiofor noch sämtliche Möglichkeiten vom Mentor bis zum Bösewicht offen. Insider wollen jedoch wissen, dass er eher für die gute Seite kämpfen will und vielleicht den Ancient One spielen könnte.

Die Dreharbeiten sind für diesen Herbst angesetzt und Chiwetel Ejiofor hat sich bereits Platz im Terminplan geschaffen. Sieht also ganz danach aus, dass der Deal schon steht und nur noch final unterzeichnet werden muss.

Dr. Strange kommt im November

Regie führt Scott Derrickson, der zuletzt mit dem Horror-Thriller „Erlöse uns von dem Bösen“ von sich reden machte. Ins Kino wird „Dr. Strange“ dann im November 2016 kommen und ein bisschen Magie in der Vorweihnachtszeit verbreiten.

News und Stories