Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Erdmännchen und Mondrakete

Erdmännchen und Mondrakete

Kinostart: 15.07.2021

Meerkat Maantuig: Fantasy-Drama um ein scheinbar verfluchtes Mädchen, das sich von schlechten Geistern losreißen will.

Play Trailer
Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Fantasy-Drama um ein scheinbar verfluchtes Mädchen, das sich von schlechten Geistern losreißen will.

Die 13-jährige Gideonette (Anchen du Plessis) ist davon überzeugt, dass sie verflucht ist. Der plötzliche Tod ihres Vaters (Drikus Volschenk) ist das jüngste Ereignis in einer langen Reihe an Todesfällen der Familienmitglieder mit Namen „Gideon de La Rey“. Das junge Mädchen sollte endlich den Fluch brechen und wurde von ihrem Vater deshalb Gideonette genannt. Als auch er stirbt, macht sie sich zu viele Gedanken und wird von ihrer Mutter (Hanlé Barnard) aufs Land geschickt. Bei ihren Großeltern Koekie (Rika Sennett) und Willem (Pierre van Pletzen) soll sie Abstand vom Fluch gewinnen. Das liebende wie kuriose Paar lebt abgeschieden und nach eigenen Regeln.

In der Nacht hat Gideonette schreckliche Albträume, in denen sie von einem haarigen Monster verfolgt wird. Doch erst einmal richtig bei den Großeltern angekommen, trifft sie auf den gehörlosen Jungen Bhubesi (Thembalethu Ntuli), der davon träumt ein Astronaut zu sein. Seit geraumer Zeit werkeln Großvater und Bhubesi bereits an einer Mondrakete, die Bhubesi in den Orbit befördern soll.

Als Gideonette jedoch ihre Großeltern hört, die über den wahren Todesgrund ihres Vaters reden, glaubt sie, dass der Fluch erneut zuschlägt. Sie weist den Jungen von sich, der prompt im Krankenhaus landet. Kann sie den Fluch endlich von sich lösen und das Leben mit allen Vor- und Nachteilen genießen?

„Erdmännchen und Mondrakete“ – Kinostart, Hintergründe

Bereits 2017 wurde das kindliche Fantasy-Drama in Südafrika fertig gestellt und findet 2021 endlich den Weg in die hiesigen Lichtspielhäuser. Unter der Regie von Hanneke Schutte entstanden, erscheint „Erdmännchen und Mondrakete“ ab dem 15. Juli 2021 in den deutschen Kinos und erhielt die FSK 6.

Als Mischung aus Coming-of-Age-Geschichte, Fantasy mit mythischen Wesen und einer Prise aus Horrorfilmen entstand ein hoffnungsvoller Film, der den jüngsten Zuschauer*innen zeigt, wie man mit Themen wie Trauer und Tod umgehen kann.

Darsteller und Crew

  • Anchen du Plessis
  • Rika Sennett
  • Pierre van Pletzen
  • Hanneke Schutte

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?