Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Emil und die Detektive (1931 & 1954)

Emil und die Detektive (1931 & 1954)


Emil und die Detektive (1931 & 1954): Die erste und die zweite deutsche Verfilmung des berühmten Jugendromans von Erich Kästner.

Filmhandlung und Hintergrund

Die erste und die zweite deutsche Verfilmung des berühmten Jugendromans von Erich Kästner.

Der Junge Emil wird in den Ferien nach Berlin geschickt, um dort die Großmutter zu besuchen. Mit im Gepäck hat er 140 Reichsmark, die für die Oma bestimmt sind. Im Zug trifft er auf den zwielichtigen Herrn Grundeis, der ihn betäubt und das Geld stiehlt. Als Emil in Berlin den Diebstahl des Geldes bemerkt, heftet er sich an die Fersen des Diebes. Unterstützt wird er dabei von einer fest eingeschworenen Kinderbande.

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Emil und die Detektive (1931 & 1954): Die erste und die zweite deutsche Verfilmung des berühmten Jugendromans von Erich Kästner.

    Die ersten beiden deutschen Verfilmungen des berühmten Jugendromans von Erich Kästner, die sich in der Handlung nur anfangs und am Schluss etwas unterscheiden. Gerhard Lamprechts fesselnde Schwarzweiß-Erstverfilmung von 1931 entstand bereits zwei Jahre nach der Veröffentlichung des Buchs auf der Basis eines Drehbuchs des jungen Billy Wilder. 15 Jahre später drehte Robert A. Stemmle ein farbiges Remake, das auf gelungene Weise die Atmosphäre im Berlin der 50er-Jahre einfängt. Eine dritte deutsche Version entstand 2001 (Regie: Franziska Buch).
    Mehr anzeigen