Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Elfriede und Elfriede

Elfriede und Elfriede

Kinostart: 24.03.2005
Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentation der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen der Dichterin Elfriede Jelinek und der Lyrikern Elfriede Gerstl.

Äußerlich und stilistisch trennen sie Welten, doch die Macht der Literatur, manch ähnliche Lebenserfahrung und vor allem eine tiefe persönliche Freundschaft verbindet die beiden Elfriedes aus Wien. Die eine, Elfriede Gerstl, ist eine kleine, zerbrechlich wirkende ältere Dame, eine passionierte Modesammlerin, deren lyrische Werke erst seit kurzem das Feuilleton beschäftigen. Die andere ist Elfriede Jelinek, jene nunmehr weltberühmte, exzentrisch wirkende Grand Dame der deutschsprachigen Literatur, Lieblingsnestbeschmutzerin der Alpenrepublik und frischgebackene Nobelpreisträgerin.

Vor der Kamera der Filmemacherin Hanna Laura lassen starke Frauen ihre Wege Revue passieren, plaudern im Kaffeehaus über Kunst, Liebe und eine Gesellschaft, in der man „versuchen sollte, ein Außenseiter zu sein“ (E. Gerstl).

Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek und Lyrikerin Elfriede Gerstl leben und arbeiten in Wien und sind seit 30 Jahren befreundet. In ihren Gesprächen in Wiener Kaffeehäusern geht es zumeist um Mode, die Elfriede Gerstl sammelt - Kleider aus den 30er bis 70er Jahren, die sie in ihrem Laden verkauft.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Elfriede und Elfriede

Darsteller und Crew

  • Elfriede Jelinek
  • Elfriede Gerstl
  • Hanna Laura Klar
  • Holger Lang
  • Eva Heldmann
  • Bernhard Türcke

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Elfriede und Elfriede: Dokumentation der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen der Dichterin Elfriede Jelinek und der Lyrikern Elfriede Gerstl.

    Filmemacherin Hanna Laura Klar verleitete schon Einar Schleef zu vertraulichen Parkbank-Gesprächen in New York. Für ihren neuen Film entstanden erneut ungewöhnliche Begegnungen vor der Kamera und ein Dokument einer einzigartigen Frauen-Freundschaft - und der erste Film, für den sich Elfriede Jelinek vor die Kamera locken ließ.
    Mehr anzeigen