Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Elf Jahre und ein Tag

Elf Jahre und ein Tag

Filmhandlung und Hintergrund

Ruth Leuwerik begeht Fahrerflucht.

Tina lebt als leichtsinnig verspielte Ehefrau des pedantisch korrekten Salzburger Rechtsanwalts Karl Rodenbach in den Tag hinein. Als sie sich in den charmanten Bohemien-Schriftsteller Tony Cameron, ein Freund des Hauses, verliebt, kommt es zur Ehekrise. Tina wird in einen Autounfall verwickelt und begeht Fahrerflucht. Als sie von der Polizei entdeckt wird, nimmt ihr Mann nimmt die Schuld auf sich. Tina gibt Tony auf, aber ihre Ehe mit Karl ist nach genau elf Jahren und einem Tag ein Trümmerhaufen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Elf Jahre und ein Tag: Ruth Leuwerik begeht Fahrerflucht.

    Verfilmung eines englischen Romans von Nigel Balchin, der von Regisseur und Drehbuchautor Gottfried Reinhardt, Sohn der Theatergröße Max Reinhardt, auf deutsche Verhältnisse zugeschnitten wurde. Damals wurden diese Filme „Problemfilme“ genannt. Der Misserfolg an der Kasse veranlasste Hauptdarstellerin Ruth Leuwerik, die unter Reinhardts Regie auch als Ufa-Star Renate Müller in „Liebling der Götter“ (1960) gespielt hatte, sich bis auf zwei Ausnahmen (1970) und 1976) vom Filmgeschäft zurückzuziehen.
    Mehr anzeigen