Gestern Abend präsentierten die Hollywoodstars Penélope Cruz und Ben Kingsley ihr Drama Elegy auf der Berlinale. In dem Streifen spielt Kingsley einen charismatischen Professor, der den Reizen der schönen Studentin Consuela Castillo (Cruz) erliegt. Sie sieht nicht nur atemberaubend aus, sie bietet ihm auch intellektuell Paroli. Doch die Zuneigung des Professors entwickelt sich zur Obsession. Cruz, das Aushängeschild von L’Oreal, einem der Sponsoren des Festivals, begeistertete gestern aber auch die wartenden Fans vor dem Kino. Sie löste nicht nur ein Blitzlichtgewitter bei den Profifotographen aus, sie ließ sogar den Zwischenraum, der die Fans und den roten Teppich trennt, kurz aufheben. So war sie ihnen viel näher, ab Autogramme und lächelte auch in die normalen Kameras. So lieben wir die Stars.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare