Filmhandlung und Hintergrund

Respektloser Sex- und Gewaltklamauk im Zeichentrickformat von Kultregisseur Rob Zombie.

Einst war El Superbeasto ein berühmter Wrestler, doch inzwischen kippt das heruntergekommene Kraftpaket lieber Tequilas und hält nach hübschen Senoritas Ausschau. In der heißen Stangentänzerin Velvet van Black wird er fündig, doch wie der Zufall es so will, hat auch Superbösewicht Dr. Satan in der Stripperin die Frau seiner Träume entdeckt. Um die Entführte aus Satans Festung zu befreien, tut sich El mit Schwesterherz und Crime Fighterin Suzi zusammen. Die bekämpft gerade eine Armee von Nazizombies und hat deshalb noch eine Hand frei.

Ein heruntergekommener Wrestler betätigt sich als Retter der Menschheit in diesem kruden Sex- und Gewaltklamauk im Zeichentrickformat frei nach einem Comic Book von Robert Wolfgang Zombie.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu El Superbeasto

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • El Superbeasto: Respektloser Sex- und Gewaltklamauk im Zeichentrickformat von Kultregisseur Rob Zombie.

      Einst hatte Kultrocker und Erfolgsregisseur Rob Zombie mit einer Sequenz in „Beavis und Butt-Head machen’s in Amerika“ gezeigt, dass er nicht nur ein Händchen für Animation besitzt, sondern auch über einen unverkennbaren Stil verfügt. Nun legt der Mann, der seiner Band White Zombie gerne auch die Comic-Cover zeichnete, seinen ersten abendfüllenden Zeichentrickfilm vor, so prall gefüllt mit Tabuverletzungen und pechschwarzem Humor, dass Tex Averys berühmtem Wolf die Augen übergehen würden. Eine kleine, feine Trashperle.

    Kommentare