Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. El último justo

El último justo

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Im spanischen Mysterythriller des Monats findet sich ein ahnungsloser Herr im Mittelpunkt einer mörderischen religiösen Verschwörung wieder und muss in einer pseudophilosophisch unterfütterten Dauerverfolgungsjagd den Kopf über Wasser halten. Stück für Stück enthüllt er in den kurzen Pausen zwischen Attentaten und Rennereien das mystische Puzzle, in dem sich auf krude Weise Elemente von „Highlander“ mit denen...

Ähnlich wie der wiedergeborene Lama kommt auch der christliche „Kandidat“ per Geburtslotterie zum Status als Stabilisator des universellen Gleichgewichts. Schneidet man ihm jedoch mit einem dafür geweihten Dolch die Kehle durch, dann stirbt der Kandidat ohne Nachfolger. Theo hat keine Ahnung, dass er der letzte lebende Kandidat ist und wundert sich um so mehr, dass ihn neuerdings jeder umzubringen versucht. In der schönen Miryam glaubt er Hilfe zu finden, und auch die Polizei interessiert sich sehr für den Fall.

Ein ahnungsloser Herr findet sich im Mittelpunkt einer religiös motivierten Mordserie wieder. Spanischer Mysterythriller nach bewährten Motiven.

Darsteller und Crew

  • Diego Martín
  • Ana Claudia Talancon
  • Antonio Dechent
  • Raúl Méndez
  • Goya Toledo
  • Pedro Armendáriz Jr.
  • Brian Thompson
  • Federico Luppi
  • Manuel Carballo
  • Manu Díez
  • Julio Fernández
  • Billy Rovzar
  • Fernando Rovzar
  • Juan Carlos Caro
  • José Ramón Elizondo
  • Carlos Fernández
  • Javier Salmones
  • Xavi Carrasco
  • Zacarias M. de la Riva
  • Carla Hool

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Im spanischen Mysterythriller des Monats findet sich ein ahnungsloser Herr im Mittelpunkt einer mörderischen religiösen Verschwörung wieder und muss in einer pseudophilosophisch unterfütterten Dauerverfolgungsjagd den Kopf über Wasser halten. Stück für Stück enthüllt er in den kurzen Pausen zwischen Attentaten und Rennereien das mystische Puzzle, in dem sich auf krude Weise Elemente von „Highlander“ mit denen des „Da Vinci Code“ paaren. Hübsch bebilderter Fantasy-Horrorkonfekt mit passablen TV-Darstellern und dem einen oder anderen Knalleffekt.
    Mehr anzeigen