Der Sender RTL II hat seinen Montagabend, nachdem die neu gestarteten Doku-Soaps „Das Tier in mir“ und „Abenteuer Afrika“ nur miese Quoten einfahren konnten, kurzfristig umgeschmissen. Am Montag, 6. September 2010, sollte nun der Film „Eis am Stiel“ die Quoten wieder nach oben treiben.

Immerhin zogen die Quoten etwas an: 670.000 der 14- bis 49-jährigen Zuschauer schalteten „Eis am Stiel“ ein, was in der Zielgruppe einem Marktanteil von 5,4 Prozent entsprach. Mit diesem Ergebnis liegt man zwar immer noch unter dem aktuellen Senderschnitt, aber deutlich über den Werten, die RTL II mit seinen Doku-Soaps in letzter Zeit einfahren konnte. Im Anschluss konnte sich die Doku-Soap „Tattoo Attack“ auch wieder etwas besser als noch in der vergangenen Woche mit dem schwachen Vorprogramm schlagen: In der Zielgruppe reichte es diesmal für gute 6,4 Prozent.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare