Filmhandlung und Hintergrund

Stanley-Donen-Musical, das Audrey Hepburn gemeinsam mit Fred Astaire nach Paris führt.

Modezeitungschefin Maggie Prescott ist auf der Suche nach einem neuen Frauentyp und bittet den Fotografen Dick Avery um Unterstützung. Der wird bei Aufnahmen in einem Buchladen zufällig auf die dort arbeitende, unscheinbare Jo aufmerksam. Jo findet den Gedanken an eine Modelkarriere zwar absurd, als sie aber hört, dass sie ihr erster Auftrag nach Paris führen wird, willigt sie ein – sieht sie doch die Möglichkeit, dort einen von ihr vergötterten Philosophen zu treffen. In Paris angekommen, beginnt Jo ihre Arbeit und vor allem die Gesellschaft von Dick zu genießen…

Wunderschönes Musical mit Musik von Gershwin um eine Buchverkäuferin, die nach Paris reist und dort zum Model avanciert. Vor der Kulisse Frankreichs geben Fred Astaire und Audrey Hepburn ein Traumpaar, das gar nicht anders kann, als sich zu verlieben – und die Zuschauer zu begeistern.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 3,0
(1)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Ein süßer Fratz: Stanley-Donen-Musical, das Audrey Hepburn gemeinsam mit Fred Astaire nach Paris führt.

    Unterhaltsames Musical, mit dem Stanley Donen („Singin‘ in the Rain“) seinen Abschied vom Genre nahm. Die Lieder von George und Ira Gershwin helfen über die vorhersehbare Handlung hinweg, zumal Audrey Hepburn zur Freude ihrer Fans im Original selbst singt. Als Vorbild für die Figur des von Fred Astaire verkörperten Fotografen diente Richard Avedon, der für den Film als visueller Berater zur Verfügung stand und dessen Einfluss den lange im Gedächtnis bleibenden Bildern deutlich anzumerken ist.

Kommentare