Das Erste: Drehstart zu neuer Folge von "Ein starkes Team"

Ehemalige BEM-Accounts  

Am 4. September 2008 sind in Berlin und Umgebung die Dreharbeiten zu „Geschlechterkrieg“, einer neuen Folge der erfolgreichen ZDF-Krimi-Reihe „Ein starkes Team“, gestartet. In dem Samstagskrimi stehen neben Maja Maranow und Florian Martens u.a. Kai Wiesinger, Renee Soutendijk, Hansa Czypionka, Gregor Bloeb und Kurt Krömer vor der Kamera.  Zur Story:

Als die erfolgreiche und vermögende Unternehmensberaterin Silvia Berg (Nicola Ransom) tot aufgefunden wird, sieht zunächst alles nach einem klassischen Raubmord aus. Wurden doch in letzter Zeit mehrere Einbrüche in dem Villenviertel registriert. Auch Sputnik (Jaecki Schwarz) hat davon schon gehört und ist mit seinem neuen Geschäftsmodel bereits dabei, in einigen Villen dieser Gegend Sicherheitstechnik zu installieren. Um auf die Spur des Mörders zu kommen, durchforsten Ben (Kai Lentrodt) und Yüksel (Tayfun Bademsoy) den Berliner „Hehlermarkt“, während Otto und Verena im direkten Umfeld des Mordopfers ermitteln. Sie befragen Harald Berg (Kai Wiesinger), der tief geschockt über den Mord an seiner Ex-Frau ist, auch wenn ihr Verhältnis nicht das Beste war. Zur Tatzeit hatte der Finanzberater den gemeinsamen Sohn Alexander betreut und kann keine Hinweise geben. Eine erste Spur kommt aus der Nachbarschaft. Der an den Rollstuhl gefesselte Clemens Kamm (Hansa Czypionka) hat zur Tatzeit einen schwarzen Landrover gesehen. Je weiter sich Otto und Verena in den Fall der ermordeten Frau Berg einarbeiten, desto mehr verdichtet sich der Eindruck, dass die Ermordete eine eiskalte, berechnende Frau war…

Zu den Kommentaren

Kommentare