Ein rastloses Leben

Filmhandlung und Hintergrund

Aufwendiges Kostümdrama, das das abenteuerliche Leben eines unter widrigen Umständen aufgewachsenen Waisenkindes schildert.

Don Luis findet heraus, dass ihn seine Frau Maria betrügt und tötet ihren Liebhaber. Maria selbst stirbt später bei der Geburt ihres Sohnes, der von Don Luis daraufhin in ein Kloster gegeben wird. Als Zehnjähriger kommt der nun Anthony genannte Junge zu dem Geschäftsmann Bonnyfeather, Marias Vater, in die Lehre. Als Bonnyfeather herausfindet, dass es sich bei Anthony um seinen Enkel handelt, adoptiert er ihn. Kurz nach seiner Heirat mit der Opernsängerin Angela wird Anthony von Bonnyfeather geschäftlich nach Havanna geschickt, was sich als Anfang einer mehrjährigen Reise entpuppt…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein rastloses Leben: Aufwendiges Kostümdrama, das das abenteuerliche Leben eines unter widrigen Umständen aufgewachsenen Waisenkindes schildert.

    Aufwendiges Kostümdrama, das auf einem Bestsellerroman von Hervey Allen beruht. Was in groben Zügen an die Geschichten von Charles Dickens erinnert, hat den bedeutenden Unterschied, dass Moral nicht eben großgeschrieben wird: nicht nur, dass unser Held ohne allzu große Reue für mehrere Jahre als Sklavenhändler in Afrika arbeitet, auch andere Figuren wie die intrigante Haushälterin (Gale Sondergaard in ihrem mit dem Oscar prämierten Filmdebüt) können ungestraft die Früchte ihres bösen Tuns ernten. Weitere Oscars gab es für Kamera, Schnitt und Musik.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Ein rastloses Leben