Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ein Mann, den sie Pferd nannten
  4. Abschied auf den Bahamas

Abschied auf den Bahamas

Ehemalige BEM-Accounts |

Ein Mann, den sie Pferd nannten Poster
Ein großer Verlust für "Harry Potter"-Fans: Richard Harri

#LEFT]Sein letzter Wunsch wird ihm nun erfüllt: die Asche des am Freitag verstorbenen Schauspielers Richard Harris wird auf den Bahamas verstreut. Dort hatte der großartige Darsteller neben Irland seine zweite Heimat gefunden.

Zuvor wird es in London eine kleine Abschiedszeremonie im Kreise der Familie geben. Treue Fans können Richard Harris bei offiziellen Trauergottesdiensten in London und Dublin die letzte Ehre erweisen. Termine sind jedoch noch nicht bekannt.

Nach einem kleinen Hoffnungsschimmer auf Genesung erlag der gebürtige Ire im Alter von 72 Jahren den schweren Folgen der Hodgkin Krankheit. Seit den frühen 60er Jahren spielte er in zahlreichen Filmen wie „Meuterei auf der Bounty„, „Lockender Lorbeer„, „Caprice„, „Ein Mann, den sie Pferd nannten“ und „Gladiator„. Zu größter Beliebtheit verhalf ihm seine Verkörperung des Professor Albus Dumbledore in „Harry Potter„.

Kurz vor der Premiere von „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ trauern Millionen Fans weltweit um ihren liebgewonnenen Zaubermeister. Ab dem 14. November kann man Richard Harris in seiner letzten Rolle in den Kinos sehen.

News und Stories

  • Abschied auf den Bahamas

    Abschied auf den Bahamas

    Ehemalige BEM-Accounts29.10.2002

    #LEFT]Sein letzter Wunsch wird ihm nun erfüllt: die Asche des am Freitag verstorbenen Schauspielers Richard Harris wird auf den Bahamas verstreut. Dort hatte der großartige Darsteller neben Irland seine zweite Heimat gefunden. Zuvor wird es in London eine kleine Abschiedszeremonie im Kreise der Familie geben. Treue Fans können Richard Harris bei offiziellen Trauergottesdiensten in London und Dublin die letzte Ehre...