Ein Kleid von Dior

  

Filmhandlung und Hintergrund

Inge Meysel erfüllt sich als patente Putzfrau den Couture-Traum.

Ada Harris ist Putzfrau in London, hat ein Herz aus Gold und für jedermann ein offenes Ohr. Während ihrer Arbeit bei der Familie Matthews entdeckt sie ein Designer-Kleid von Dior, und augenblicklich erwacht der Wunsch in ihr, sich auch diesen Traum von Stoff zu erfüllen, koste er, was er wolle. Beherzt stellt sie, die 160 Pfund im Monat verdient, einen Sparplan auf. Ob es Ada gelingen wird, den Inbegriff der Eleganz auf der eigenen Haut zu erleben und ihr Glück bewahren zu können?

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Kleid von Dior: Inge Meysel erfüllt sich als patente Putzfrau den Couture-Traum.

    Als Ada Harris, der Frau aus dem einfachen Volk, ist die einstige „Mutter der Nation“ Inge Meysel voll und ganz in ihrem Element. Regie-Größe Peter Weck („Ich heirate eine Familie“) schafft ihr den Rahmen, um der Figur ihren prägenden Stempel zu verleihen - tatkräftig, ehrlich und mit dem Herz am rechten Fleck, die auch so manche Enttäuschung wegstecken muss. Das Dior-Abenteuer ist ein Fundstück aus der Ada-Harris-Fernsehreihe, das kurzweilig, warmherzig und garantiert nicht von der Stange ist.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Ein Kleid von Dior