Filmhandlung und Hintergrund

Jean Gabin als verarmter Baron, der sich mit List und Charme ein angenehmes Leben verschaffen will.

Der verarmte Baron Antoine strebt nach einem Leben im Luxus. Da trifft es sich gut, dass er dem Marquis de Villamayor beim Spiel elf Millionen Franc abnehmen kann. Da der Marquis jedoch dummerweise so viel Geld gerade nicht bei sich hat, überlässt er Antoine seine Yacht, mit der dieser sich in Begleitung seiner früheren Geliebten Perle auf den Weg nach Monte Carlo macht. Als die Yacht einen Defekt hat, ist das mittellose Paar gezwungen, einen unfreiwilligen Zwischenstopp einzulegen. Während sie auf den Scheck des Marquis warten, lernt Antoine die Reize der verwitweten Wirtin Maria zu schätzen.

Darsteller und Crew

  • Jean Gabin
    Jean Gabin
    Infos zum Star
  • Micheline Presle
    Micheline Presle
  • Jean Desailly
    Jean Desailly
  • Jacques Castelot
    Jacques Castelot
  • Jean Delannoy
    Jean Delannoy
  • Maurice Druon
    Maurice Druon
  • Louis Page
    Louis Page
  • Jean Prodromidés
    Jean Prodromidés

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Herr ohne Kleingeld: Jean Gabin als verarmter Baron, der sich mit List und Charme ein angenehmes Leben verschaffen will.

    Ganz auf Jean Gabin zugeschnittene Komödie, in der Gabin nach „Im Kittchen ist kein Zimmer frei“ einmal mehr unter Beweis stellt, dass er neben seinen Rollen als schwergewichtiger Patriarch durchaus auch auf dem Gebiet der leichteren Muse zu bestehen weiß. Für die Inszenierung des auf einer Vorlage von Georges Simenon beruhenden Films war Jean Delannoy zuständig, der zuvor mit Gabin zwei Maigret-Romane des Autors verfilmt hatte („Maigret stellt eine Falle“, „Maigret kennt kein Erbarmen“). In den Nebenrollen sind Michelin Presle, Jean Desailly und Blanchette Brunoy zu sehen.

Kommentare