Ein göttlicher Job

  1. Ø 0
   2000
Trailer abspielen
Ein göttlicher Job Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Ein göttlicher Job

Filmhandlung und Hintergrund

Ein göttlicher Job: Skurrile Comedy im Himmel und auf der Erde mit witziger Besetzung, aber nur bedingt funktionierenden Gags.

Jonathan will nach 1000 Jahren Gott sein endlich den mühseligen Job loswerden und muss sich nicht nur vor der taffen Göttin des Universums für seine Amtszeit verantworten, sondern auch einen Nachfolger finden: Der chaotische Comic-Zeichner Niklas soll der Glückliche werden. Der ist gerade in Pizzaausfahrerin Tess gerauscht – und dabei hat’s gefunkt zwischen den beiden.

Nach 1000 Jahren Amtszeit hat Erdengott Jonathan seinen Job endgültig satt. Doch da er das vergangene Jahrtausend nur mit Kiffen und sonstigem Unfug verbrachte, steckt er nun in ziemlichen Schwierigkeiten. Zum einen muss er der Göttin des Universums einen ordentlichen Abschlussbericht liefern, zum anderen dringend einen Nachfolger finden. Auserkoren hat er dafür den chaotischen Comic-Zeichner Niklas. Der aber ist gerade mit der resoluten Pizza-Kurierin Tess zusammengerauscht und hat sich dank seines Schutzengels schrecklich verliebt…

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Skurrile Comedy im Himmel und auf der Erde von Regiedebütant Thorsten Wettcke, die mit einer tollen Besetzung (von „Bang Boom Bang“-Keks Korritke zu Heike Makatsch) glänzen kann. Das kaum von einer durchgehenden Story zusammengehaltene Patchwork aus Gags, Slapstick-Szenen und coolen Sprüchen richtet sich vor allem an ein jugendliches Komödienpublikum.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Ein göttlicher Job