Der Drehbuchautor und Produzent Joe Penhall und der Schauspieler Daniel Craig wollen zusammen die Komödie „La Bonne Annee“ aus dem  Jahr 1973 neu verfilmen. Daniel Craig soll auch eine Rolle darin übernehmen.Der Originalfilm dreht sich um einen Kriminellen, der aus dem Knast entlassen wird und kurz darauf einen Plan ausheckt, um verschiedene Juweliere in Cannes auszurauben. Penhall und Craig haben bereits bei dem Film „Some Voices“ im Jahr 2000 und „Enduring Love“ zusammengearbeitet.

Außerdem ist Daniel Craig zurzeit in Gesprächen mit dem Regisseur John Hillcoat über eine Verfilmung des Romans „The Death of Bunny Munro“ von Nick Cave. Darin geht es um einen sexbesessenen Geschäftsmann.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Craig begibt sich unter die Diebe

    Drehbuchautor Joe Penhall (The Road) und Regisseur John Hillcoat (The Proposition) tun sich für das amerikanische Remake der französischen Krimikomödie La Bonne Annee zusammen, die bei uns auch unter dem Titel Ein glückliches Jahr bekannt ist. In der Hauptrolle würden sie gerne Daniel Craig (Unbeugsam) sehen. Das Original von Claude Lelouch handelt von einem ehemaligen Strafgefangenen, der den raffinierten Raub eines...

    Kino.de Redaktion  
  • Daniel Craig im Gespräch für zwei neue Filme

    Der Drehbuchautor und Produzent Joe Penhall und der Schauspieler Daniel Craig wollen zusammen die Komödie „La Bonne Annee“ aus dem  Jahr 1973 neu verfilmen. Daniel Craig soll auch eine Rolle darin übernehmen.Der Originalfilm dreht sich um einen Kriminellen, der aus dem Knast entlassen wird und kurz darauf einen Plan ausheckt, um verschiedene Juweliere in Cannes auszurauben. Penhall und Craig haben bereits bei dem Film...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare