Filmhandlung und Hintergrund

Originelle Gauner- und Liebesgeschichte von Claude Lelouch.

Als Folge eines nicht völlig nach Plan verlaufenen Juwelenraubs in Cannes wandert der Gangster Simon ins Gefängnis, erhält aber vorzeitig seine Freiheit wieder, weil die Beute nicht gefunden werden konnte. Auf der Suche nach seinem Partner Charlot erinnert er sich nicht nur an den Raub, sondern auch an Françoise, die Besitzerin eines Antiquitätengeschäfts neben dem Juwellier, die er während der Vorbereitungen zu ihrem Coup kennen und lieben lernte. Er beschließt, sie noch einmal aufzusuchen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein glückliches Jahr: Originelle Gauner- und Liebesgeschichte von Claude Lelouch.

    Originelle und abwechslungsreiche Gauner- und Liebesgeschichte von Claude Lelouch, der stimmungsvoll und ohne überflüssige Hektik mit der Hilfe von Rückblenden Vergangenheit und Gegenwart miteinander verknüpft. Als Gauner-Buddies reiben sich Lino Ventura und Charles Gérard, während Françoise Fabian als schöne Antiquitätenhändlerin bleibenden Eindruck nicht nur im Herzen Venturas hinterlässt. In den für Lelouch typischen ausgiebigen Dialogen werden Themen wie Ehe, Frisuren und Psychologie angeschnitten.

News und Stories

Kommentare