Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ein gefährliches Mädchen

Ein gefährliches Mädchen


The Girl: Ansprechender „Lolita“-Thriller des schwedischen Pioniers des erotischen Kunstfilms Arne Mattson („Sie tanzte nur einen Sommer“). „Django“-Franco Nero beweist einmal mehr seine darstellerischen Qualitäten und der große Christopher Lee hat einen schönen Kurzauftritt als Inspektor. Der gut fotografierte, etwas spröde Film bringt bei den Freunden des erotischen Dramas gute Umsätze.

Filmhandlung und Hintergrund

Ansprechender „Lolita“-Thriller des schwedischen Pioniers des erotischen Kunstfilms Arne Mattson („Sie tanzte nur einen Sommer“). „Django“-Franco Nero beweist einmal mehr seine darstellerischen Qualitäten und der große Christopher Lee hat einen schönen Kurzauftritt als Inspektor. Der gut fotografierte, etwas spröde Film bringt bei den Freunden des erotischen Dramas gute Umsätze.

Der erfolgreiche Anwalt John Berg verfällt den Reizen des Schulmädchens Pat und flüchtet mit ihr in ein privates Inselparadies. Ohne von dieser Affäre zu ahnen, vergnügt sich Bergs Frau Eva mit Hans, dem Taxifahrer. Indes ist der amourösen Insel-Idylle nur kurze Dauer beschieden. Der Journalist Lindbergh hat sich wegen einer Schmuggel-Affäre an Bergs Spuren geheftet und taucht auf der Insel auf. Pat sieht ihre Liebe bedroht und tötet ihn. Zurück in Stockholm tötet sie auch Berg und tarnt den Mord als Selbstmord. Eva schiebt den Mord Hans in die Schuhe.

Der erfolgreiche Anwalt John Berg verfällt den Reizen des Schulmädchens Pat und flüchtet mit ihr in ein privates Inselparadies. Ohne von dieser Affäre zu ahnen, vergnügt sich Bergs Frau Eva mit Hans, dem Taxifahrer. Ansprechender „Lolita“-Thriller des schwedischen Pioniers des erotischen Kunstfilms Arne Mattson. „Django“ Franco Nero beweist einmal mehr seine darstellerischen Qualitäten. Gut fotografierter, etwas spröder Film.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Ansprechender „Lolita“-Thriller des schwedischen Pioniers des erotischen Kunstfilms Arne Mattson („Sie tanzte nur einen Sommer“). „Django“-Franco Nero beweist einmal mehr seine darstellerischen Qualitäten und der große Christopher Lee hat einen schönen Kurzauftritt als Inspektor. Der gut fotografierte, etwas spröde Film bringt bei den Freunden des erotischen Dramas gute Umsätze.
    Mehr anzeigen