Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ein ganz verrückter Freitag

Ein ganz verrückter Freitag

Filmhandlung und Hintergrund

Brave Disney-Komödie, in der Mutter und Tochter die Körper tauschen und so Verständnis für einander entwickeln.

Nachdem es an einem Freitagmorgen zu den üblichen Streitereien zwischen Ellen und ihrer Teenie-Tochter Annabel gekommen ist, wünschen sich beide, nur für einen Tag das einfache Leben der anderen führen zu dürfen. Überraschenderweise geht der Wunsch in Erfüllung, und Ellen muss sich im Körper von Annabel in der Schule piesacken lassen, während Annabel im Körper ihrer Mutter unter den diversen Tätigkeiten im Haushalt und einer temperamentvollen Haushaltshilfe zu leiden hat.

Ein ganz verrückter Freitag im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein ganz verrückter Freitag: Brave Disney-Komödie, in der Mutter und Tochter die Körper tauschen und so Verständnis für einander entwickeln.

    Körpertauschkomödie aus dem Hause Disney, die als Vorbild für das Remake „Freaky Friday“ (2003) mit Jamie Lee Curtis und Lindsay Lohan diente. Deren Rollen haben hier Barbara Harris („Nashville“) und Nachwuchsstar Jodie Foster („Taxi Driver“) inne. Beide schlagen sich wacker durch die etwas ermüdende Aneinanderreihung von Gags, bevor erwartungsgemäß am Ende allseitiges Verständnis dominiert. Aus heutiger Sicht dürfte zudem das vom Film propagierte Rollenmuster für Ehefrauen nicht nach jedermanns (bzw. -fraus) Geschmack sein.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Matthew Perry wird Zac Efron

    Matthew Perry wird Zac Efron

    Ehemalige BEM-Accounts28.11.2007

    In "17" wacht Perry eines Morgens als Jugendlicher auf. Sein jüngeres Ich wird gespielt von Shootingstar Efron aus "High School Musical".

  • Kelly Osbourne nicht in "Freaky Friday"

    Kino.de Redaktion13.09.2002

    Ozzy Osbournes Tochter Kelly, die man meist in der MTV Show The Osbournes antrifft, wird ihr Leinwanddebüt nicht in dem Disney Film Freaky Friday feiern. Sie sagte ihr Mitwirken wegen persönlicher Gründen ab, die wahrscheinlich auf die Krebserkrankung ihrer Mutter zurückzuführen sind. Für Kelly Osbourne wird Christina Vidal einspringen, die zuvor für eine kleinere Rolle in dem Film vorgesehen war. Die Hauptrollen...

  • Annette Bening in "Freaky Friday" Remake

    Kino.de Redaktion22.05.2002

    Schauspielerin Annette Bening wird in der Disney Produktion Freaky Friday die Hauptrolle übernehmen. In dem Remake der Familienkomödie schlüpft sie in die Rolle der verwitweten Mutter, die ständig mit ihrer Tochter streitet. Als beide einen Ausweg aus der verfahrenen Situation suchen, tauschen sie plötzlich den Körper. Nachdem aber die Hochzeit der Mutter kurz bevor steht, müssen die beiden das Schlamassel schnellstmöglich...

  • Die Rückkehr des "Freaky Friday"

    Kino.de Redaktion14.03.2001

    Walt Disney hat ein Remake der 77er Komödie Freaky Friday beschlossen. Mit Heather Hach wurde bereits eine Drehbuchautorin beauftragt, die das quirlige Originaldrehbuch von Mary Rodgers überarbeiten soll. Im Original zankte sich Jodie Foster unentwegt mit ihrer Filmmutter Barbara Harris. Als die beiden den Wunsch äußern, ihrer Situation zu entkommen, werden plötzlich ihre Körper vertauscht. Vielleicht übernimmt...