Beim Pay-TV-Sender Premiere gibt es diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden.

Den Anfang macht am Montag, 6. Oktober 2008 um 22.05 Uhr, der Animationsfilm „Queer Duck: Der Film“. Mit diesem Comedy-Musical-Spektakel gibt es ein neues abgefahrenes Abenteuer mit Queer Duck und seinen sagenhaften Freunden Bi-Bär, Geouteter Alligator und Oscar Wildkatze - in Spielfilmlänge.

Am Mittwoch, 8. Oktober 2008 um 20.15 Uhr, geht es weiter mit der Komödie „Ein Freund von mir“ mit Daniel Brühl und Jürgen Vogel. Der Film erzählt von Karl und Hans, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Karl ist ein junger Mathematiker, der erfolgreich in einer Versicherung arbeitet; der Lebenskünstler Hans wiederum hält sich mit Aushilfsjobs über Wasser. „Bist du glücklich?“, fragt Hans bei ihrer ersten Begegnung. Aber Karl weiß keine Antwort, bis Hans ihm zeigt, was glücklich macht: Eis, Mädchen, Kaffee, Flugzeuge, das klapprigste aber schnellste „Rückwährtsfahrauto“ der Welt genauso wie nachts nackt in einem Porsche über die Autobahn zu fliegen. Und Freundschaft heißt für Hans, alles zu teilen, auch seine „Königin“ Stelle. Das alles ist zu viel für Karl. Doch einen Freund wie Hans wird man nicht mehr los, und eine Frau wie Stelle vergisst man nicht…

Am Freitag, 10. Oktober 2008 um 20.15 Uhr, feiert der Actionfilm „The Marine“ Premiere. Der Film dreht sich um den Marine John Triton (John Cena), der gegen seinen Willen aus dem Irak zurück in die Heimat geschickt wird. Zufällig werden er und seine Frau Zeugen eines brutalen Raubzugs. Der Gangsterboss Rome (Robert Patrick) und seine Gang nehmen dabei ausgerechnet Tritons Frau als Geisel und flüchten mit ihr….

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ein Freund von mir

Weiter geht es am Samstag, 11. Oktober 2008 um 20.15 Uhr, mit dem Drama „Glück im Spiel“ mit Drew Barrymore und Eric Bana in den Hauptrollen. Barrymore spielt den Part von Billie Offer, die mit einem großen Traum nach Las Vegas fährt: Sie will als Sängerin ein neues Leben beginnen. Doch als Billie Huck Cheever (Eric Bana) kennen lernt, nimmt ihr Leben eine ganz unerwartete Wendung…Den Abschluss bildet am Sonntag, 12. Oktober 2008 um 20.15 Uhr, der Thriller „Das perfekte Verbrechen“ mit Anthony Hopkins und Ryan Gosling. Auf den ersten Blick haben der aufstrebende Staatsanwalt Willy Slocum und der Ingenieur Thomas Crawford nichts miteinander gemein. Doch als Crawford kaltblütig seine Frau erschießt, stehen sich die beiden plötzlich als Gegner vor Gericht gegenüber. Eigentlich soll der sonnenklare Fall der krönende Abschluss von Slocums Karriere als Staatsanwalt sein, bevor er als Wirtschaftsanwalt ein neues Leben beginnt. Doch während der Verhandlung entwickelt sich der todsichere Fall immer mehr zu einem Albtraum für Slocum. Denn während seiner Nachforschungen stößt er auf ein immer dichter werdendes Netz von Lügen und Verrat…

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Free-TV-Premieren am Wochenende

    Am Wochenende präsentieren einige Sender wieder einige Free-TV-Premieren. Bereits am Freitag, 1. Mai 2009, geht es los mit dem Animationsfilm „Jagdfieber“  um 20.15 Uhr bei Sat. 1: Boog wohnt als Haustier einer Parkrangerin in deren Garage, schaut Fernsehen, isst Schokoriegel und liebt nichts so sehr wie seinen gemütlichen Sessel. Und das, obwohl er ein Grizzly ist. Eines Tages überredet ihn der quasselnde Hirsch...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Mario Barth auf Rekordkurs

    Mario Barth auf Rekordkurs

    Nach seinem gefeierten Meisterstück in Berlin, bei dem Mario Barth vor 70.000 Menschen auf der Bühne stand, will er nun einen weiteren Rekord einfahren.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Premiere: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Beim Pay-TV-Sender Premiere gibt es diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden. Den Anfang macht am Montag, 6. Oktober 2008 um 22.05 Uhr, der Animationsfilm „Queer Duck: Der Film“. Mit diesem Comedy-Musical-Spektakel gibt es ein neues abgefahrenes Abenteuer mit Queer Duck und seinen sagenhaften Freunden Bi-Bär, Geouteter Alligator und Oscar Wildkatze - in Spielfilmlänge. Am Mittwoch, 8. Oktober 2008 um 20...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Festival des deutschen Films in Tokio

    Das dritte Festival des deutschen Films in Tokio, das vom 8. bis 12. Juni stattfindet, wird von Chris Kraus' Gefängnisdrama „Vier Minuten“ eröffnet. Schauspielerin Hannah Herzsprung reist zur Vorstellung an. Zu den weiteren Beispielen aus dem Spektrum neuer deutscher Kinoproduktionen, die German Films in Tokio vorstellt, zählen auch: „Ein Freund von mir“ von Sebastian Schipper, „Yella“ von Christian Petzold, „Madonnen“...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare