ZDF: Fernsehspiel auf dem 25. Filmfest München

Ehemalige BEM-Accounts |

Ein fliehendes Pferd Poster

Mit neun Beiträgen ist das ZDF auf dem 25. Filmfest München vertreten, das vom 22. bis zum 30. Juni 2007 stattfindet. Vier Fernsehfilme und vier Produktionen des Kleinen Fernsehspiels präsentieren Bandbreite und Vielfalt des fiktionalen ZDF-Programms und geben einen Vorgeschmack darauf, was die Zuschauer in der Herbst-Winter-Saison 2007/2008 erwartet.

Vier ZDF-Produktionen laufen in der Reihe „Deutsche Fernsehfilme“: „An die Grenze“, „Duell in der Nacht“, „Alte Freunde“ und „Bella Block – Weiße Nächte“ und treten damit auch im Wettbewerb um den mit 25.000 Euro dotierten VFF TV Movie Award an. Der von der Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten (VFF) gestiftete Preis geht an den Produzenten des besten Fernsehfilms.

In der Kategorie „Neue Deutsche Kinofilme“ sind drei Produktionen der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel, teilweise in Zusammenarbeit mit ARTE, zu sehen: „Die Anruferin“, „Der Blinde Fleck“ und „Am Ende kommen Touristen“. Alle drei Beiträge sind in verschiedenen Kategorien für den Förderpreis Deutscher Film 2007 nominiert. Der vom Bayrischen Rundfunk, Bavaria Film und HypoVereinsbank gestiftete Preis zeichnet junge, hoffnungsvolle Regisseure, Autoren und Schauspieler des deutschen Films aus.

Im „Internationalen Programm“ sind ZDF und ARTE vertreten mit dem Gewinner der Goldenen Palme in Cannes, dem Film „4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage“ von Cristian Mungiu.

Bilderstrecke starten(42 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ein fliehendes Pferd

Den Abschluss des 25. Münchner Filmfests bildet am 30. Juni „Ein fliehendes Pferd“ – Rainer Kaufmanns Verfilmung der Novelle von Martin Walser. Auch diese ZDF-Koproduktion ist für den Förderpreis Deutscher Film nominiert.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Ein fliehendes Pferd"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Nominierungen für den Deutschen Filmpreis bekannt

    Die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2008 werden heute morgen, 28. März 2008, live verkündet. Die Präsidentin der Deutschen Filmakademie Senta Berger und der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Staatsminister Bernd Neumann, werden die Umschläge mit den Nominierungen für den begehrten Hauptpreis LOLA entgegennehmen und live verlesen. Die Nominierungen in den insgesamt 15 Kategorien...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Unsere Lieblingsfilme 2007

    Unsere Lieblingsfilme 2007

    Auch dieses Jahr gab es sie wieder: Filme, die uns begeistert, erschüttert, beeindruckt oder einfach nur amüsiert haben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Kinocharts vom 24.09.2007

    Die Top Ten der CineStar Kinocharts In den CineStar Kinocharts wird es für Neueinsteiger schwer gemacht. Bereits in der dritten Woche hält sich Matt Damon mit „Das Bourne Ultimatum“ erfolgreich auf dem 1. Platz. Das Gleiche gilt für „Zimmer 1408“ mit John Cusack  auf Platz 2 und dem Animationsfilm „Könige der Wellen“ mit dem 3. Platz. Als Neueinsteiger schaffen es gleich vier Filme in die Top 10. Auf dem 4. Platz...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Ein fliehendes Pferd
  5. ZDF: Fernsehspiel auf dem 25. Filmfest München